Google Fotos: Canon-Kameras bekommen Google-Backup per WLAN

Canon-Kameras, die mit der Image.Canon-App kompatibel sind, können künftig Fotos direkt per WLAN in Google Fotos exportieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem die Canon EOS R5 kann die neue Backup-Möglichkeit nutzen.
Unter anderem die Canon EOS R5 kann die neue Backup-Möglichkeit nutzen. (Bild: Canon)

Google hat eine neue Backup-Möglichkeit für Canon-Kameras vorgestellt: Dank der Teilnahme von Canon am Partnerprogramm von Google Fotos können verschiedene Canon-Modelle künftig ihre Bilder direkt von der Kamera per WLAN in Googles Bilderdienst überspielen.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Software-Entwickler (m/w/d)
    Isochem & Datenverarbeitung GmbH, Bodenheim
Detailsuche

Auf diese Weise lässt sich ein Backup der Fotos erstellen, ohne dass die Kamera mit einem PC verbunden oder die Speicherkarte ausgelesen werden muss. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Kamera mit der Canon-App Image.Canon kompatibel ist, die es für iOS- und Android-Geräte gibt.

Über Image.Canon kann eine Verbindung zu Google Fotos hergestellt werden. Anschließend kann Google Fotos als Exportziel ausgewählt werden. Eine Liste der kompatiblen Kameras hat Canon auf einer speziellen Internetseite zusammengestellt. Neben zahlreichen EOS-Modellen unterstützen auch preiswertere IXUS- und Powershot-Kameras die App und damit auch die neue Backup-Möglichkeit.

Google-One-Abonnement ist Voraussetzung

Neben der Appkompatibilität ist ein Google-One-Abonnement für die Nutzung der neuen Backup-Möglichkeit nötig. Canon-Nutzer erhalten einen kostenlosen Probemonat mit 100 GByte Speicher, danach müssen sie allerdings zahlen.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die 100-GByte-Option von Google One kostet 2 Euro pro Monat, 200 GByte Speicher 3 Euro und 2 TByte 10 Euro im Monat. Die Jahresabos kosten jeweils 20, 30 beziehungsweise 100 Euro. Wer viel fotografiert und regelmäßig Backups seiner Fotos bei Google erstellen will, dürfte die 2-TByte-Variante benötigen. Anders als traditionelle Backup-Lösungen verursacht die bequeme Übertragung zu Google Fotos also wiederkehrende Kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /