Abo
  • Services:

Google+: Fotografie, Filme und weitere Themen für alle Nutzer

Aktuelle Diskussionen zum Kölner Dom, zu Deus Ex oder zu Fotografie: Die themenbasierte Neuausgabe von Google+ steht nun grundsätzlich allen Nutzern zur Verfügung. Dazu kommen ebenso sinnvolle wie überfällige Detailverbesserungen des Dienstes.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Themenübersicht von Google+
Die Themenübersicht von Google+ (Bild: Google)

Google kündigt in seinem Blog an, das "neue" Google+ nun allen Nutzern anzubieten. Neu in Anführungszeichen, weil die überarbeitete Version des sozialen Netzwerks schon länger online war, aber ab in den nächsten paar Tagen eben für alle Mitglieder sichtbar sein wird. Wer stattdessen die liebgewonnene Vorgängerversion verwenden möchte, kann das bis auf weiteres mit einem Klick in der Spalte links unten auch tun - aber irgendwann werde sie wohl deaktiviert, so Google.

Stellenmarkt
  1. adesso AG, verschiedene Einsatzorte
  2. SICK AG, Karlsruhe

Die überarbeitete Fassung von Google+ stellt Themen in den Mittelpunkt. Gleich auf der Startseite gibt es Symbole, die direkt zu Diskussionen rund um Fotos und Fototechnik, selbstfahrende Autos, den Kölner Dom oder Blumen führen. Die jeweilige Sortierung hängt vermutlich davon ab, wofür sich der Nutzer in der Vergangenheit interessiert hat.

Außerdem kündigt Google eine Reihe von überfälligen Detailverbesserungen an. Nutzer sollen nun - wie bei Facebook - in ihren Kommentaren auch Fotos und Links veröffentlichen, dazu kommen mehr Optionen für Moderatoren und Notifikationen. Nicht alles ist sofort auf jeder Plattform verfügbar, soll aber für das Web, für Android und iOS erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€
  2. 19,99€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)

Prince_of_Fail 31. Aug 2016

Ich nutze es nach wie vor gerne. Das Kreise System und die Integration von photos.google...

TarikVaineTree 31. Aug 2016

Kann dich schon verstehen. Ich selbst habe alle Hangoutskontakte mittlerweile auf...

DebugErr 31. Aug 2016

Massenhaft spam-gebottete Nachrichten ala "Alahu Akbar" mit islamischen...

deus-ex 31. Aug 2016

Gibt es das echt noch. Wird von Google wahrscheinlich nur am Leben gehalten weil es...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

    •  /