Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Version von Google Fit enthält Hinweise auf kommende Funktionen.
Die neue Version von Google Fit enthält Hinweise auf kommende Funktionen. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Google: Fit-App beinhaltet Code für neue Aufzeichnungsfunktionen

Die neue Version von Google Fit enthält Hinweise auf kommende Funktionen.
Die neue Version von Google Fit enthält Hinweise auf kommende Funktionen. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Googles Fitness-App Fit enthält in der aktuellen Version bereits Code für neue Funktionen, die noch nicht freigeschaltet sind. Künftig könnten Nutzer unter anderem umfangreich Fortschritte bei ihren Kraftübungen und ihre Wasseraufnahme festhalten.

Google hat in der neuen Version seiner Fitness-App Fit Quellcode eingebaut, der auf künftige Funktionen der Anwendung hindeutet. Android Police hat sich den Code genauer angeschaut und die entsprechenden Teile entdeckt, die in der aktuellen Version allerdings noch nicht aktiv sind.

Anzeige

Wasseraufnahme und Kraftübungen protokollieren

So deutet ein Abschnitt darauf hin, dass Nutzer künftig mit Fit ihre Wasseraufnahme über den Tag hinweg protokollieren und sich entsprechende Ziele setzen können. Andere Apps wie beispielsweise S Health von Samsung bieten eine derartige Funktion bereits länger an.

Ein zweites Code-Stück weist darauf hin, dass in Fit künftig auch Höhenunterschiede aufgezeichnet werden können. Was genau Google allerdings hinter der Aktivität Climb versteht, ist noch unklar. Gemeint sein könnte Treppensteigen, tatsächliches Klettern oder schlicht Höhenunterschiede, etwa beim Laufen.

Besonders interessant ist eine weitere, lange Code-Passage, in der insgesamt 51 Workout-Übungen aufgeführt sind. Diese umfassen unter anderem Crunches, Dips oder auch Sit-ups. In einer künftigen Version von Google Fit könnten Nutzer entsprechend ihre Kraftübungen aufzeichnen. Wie Android Police festgestellt hat, sind die meisten Übungen solche, bei denen Durchgänge gezählt werden; sie könnten einfach manuell in Fit erfasst werden.

Hinweise auf Backup-Funktion

Ein weiteres Code-Stück deutet darauf hin, dass Nutzer in künftigen Versionen der App gefragt werden könnten, ob eine bestimmte Aktivität hinzugefügt werden soll. Auch ein Backup der Daten soll möglich sein.

Sämtliche im Code aufgezählten Funktionen sind in der aktuellen Version von Fit nicht eingebaut. Der gefundene Code ist keine Garantie, dass die Funktionen auch tatsächlich kommen - als Hinweis darauf können die Code-Fragmente aber aufgefasst werden.


eye home zur Startseite
Bouncy 02. Nov 2016

...8 glasses of water a day. Nur mal so zum Thema "Wasser erfassen"...

Sicaine 02. Nov 2016

abwarten bis man mehr weis. Mehrwert < Aufwand vom Lesen

css_profit 02. Nov 2016

Nix gegen Fitness-Apps gerade durch Videos etc. können die einem schon gut zu Übungen...

kayozz 02. Nov 2016

Ich meine nicht damit die steigende Datensammelwut der diversen Fitness-Apps, sondern der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, Eschborn (Frankfurt am Main), München
  3. Ratbacher GmbH, Solingen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€ (Bestpreis und günstiger als bei Key-Shops!)
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  2. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  3. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  4. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  5. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  6. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland

  7. Node.js

    Hälfte der NPM-Pakete durch schwache Passwörter verwundbar

  8. E-Mail

    Private Mails von Topmanagern Ziel von Phishing-Kampagne

  9. OLED

    LG entwickelt aufrollbares transparentes 77-Zoll-Display

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Bundesnetzagentur prüft Auswirkung der OVG-Entscheidung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  2. Whole Foods Market Amazon kauft Bio-Supermarktkette für 13,7 Milliarden Dollar
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Touch

    phinotv | 14:09

  2. Re: "Strahlung"

    px | 14:08

  3. Re: Neues GTA = neue Konsole

    genussge | 14:06

  4. Re: Mehrwertsteuer?

    px | 14:06

  5. Müssen sie nichtmal

    Eisklaue | 14:06


  1. 13:44

  2. 13:16

  3. 12:40

  4. 12:04

  5. 12:01

  6. 11:59

  7. 11:44

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel