Google, Fifa, Zero Day: Sonst noch was?

Was am 02. Februar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Google, Fifa, Zero Day: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Ubuntu aktualisiert IoT-Plattform: Linux-Distributor Canonical hat Ubuntu Core Iot in Version 20 veröffentlicht. Die für den Embedded-Einsatz gedachte Ubuntu-Variante setzt voll auf Container und basiert auf Ubuntu 20.04 LTS. Neu sind unter anderem ein sicherer Boot und eine Festplattenverschlüsselung. (sg)

Google zahlt Strafe wegen Diskriminierung: Das Arbeitsministerium der Vereinigten Staaten hat eine hohe Strafe gegen Google verhängt. Das Unternehmen hat demnach Frauen und Angehörige bestimmter ethnischer Herkunft bei der Bezahlung und der Einstellungspraxis systematisch diskriminiert. Davon betroffen sind mehr als 5.500 Personen, Google muss insgesamt mehr als 3,8 Millionen US-Dollar als Strafzahlung leisten. (sg)

Electronic Arts verlängert Fifa-Lizenz: EA hat den Vertrag über die exklusive Nutzung von Champions League, Europa League und Superpokal in der Sportspielserie Fifa verlängert - um weitere drei Jahre. Außerdem hat der Publisher bekannt gegeben, dass Fifa 21 ab dem 17. März 2021 über Google Stadia verfügbar ist. (ps)

Zero Day in Sonicwall-Geräten wird aktiv ausgenutzt: Bereits Ende Januar hat der Netzwerkgerätehersteller Sonicwall mitgeteilt, dass er wahrscheinlich über eine Zero Day in seinen eigenen Geräten gehackt wurde. Über eine Woche später erklärt der Netzwerkgerätehersteller, dass die SMA-100-Serie (SMA 200, SMA 210, SMA 400, SMA 410, SMA 500v) ab Version 10.x von einer Zero Day betroffen ist, die bereits aktiv ausgenutzt wird. Das habe die Sicherheitsfirma NCC Group Sonicwall mitgeteilt. Solange an einem Patch gearbeitet werde, sollten die Betroffenen ihre Geräte einem Downgrade auf Version 9.x unterziehen, erklärt Sonicwall. (mtr)

Intel stellt Ultrabook-Chips ein: Die Comet Lake U/Y und die Whiskey Lake U sind End of Life, allerdings liefert Intel die Prozessoren bei entsprechender Bestellung noch bis November 2021 aus. (ms)

Domain perl.com übernommen: Unbekannte haben die Kontrolle über die Domain perl.com erlangt. Dabei handelt es sich um eine Newsseite zur Programmiersprache Perl. Außerdem wurde dort ein Mirror für den Paketmanager CPAN gehostet. Nutzer, die CPAN mit perl.com verwenden, sollten aus Sicherheitsgründen ihre Konfiguration umstellen. (hab)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Twitter: Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld
    Twitter
    Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld

    Weltweit hat Twitter angeblich schon einige Hunderttausend zahlende Nutzer. Das dürfte die Finanzprobleme aber nur wenig mildern.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /