Abo
  • Services:
Anzeige
Auch Walmart ist jetzt Partner von Google Express.
Auch Walmart ist jetzt Partner von Google Express. (Bild: Google)

Google Express: Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

Auch Walmart ist jetzt Partner von Google Express.
Auch Walmart ist jetzt Partner von Google Express. (Bild: Google)

Mit Walmart hat Google einen neuen Partner für sein Express-Programm gefunden: Produkte der Einzelhandelskette können künftig über Googles Shopping-Portal in den USA bestellt werden. Dies ist auch per Sprache über Google Home möglich.

Google und Walmart haben eine Zusammenarbeit im Bereich Onlineshopping angekündigt. Ab Ende September 2017 werden die Produkte von Walmart direkt über Googles Shoppingdienst Express bestellbar sein. Dieser kann entweder über eine spezielle Internetseite oder auch über den Google Assistant in Googles Lautsprecher Home genutzt werden.

Anzeige

Artikel lassen sich per Sprachkommando bestellen

Dadurch können Home-Besitzer die Walmart-Artikel auch per Spracheingabe bestellen. Wer bereits Walmart-Kunde ist und über ein Kundenkonto bei der Einzelhandelskette verfügt, kann dieses mit seinem Google-Konto verknüpfen.

Auf diese Weise kann der Google Assistant auf die bisher getätigten Bestellungen zugreifen und Empfehlungen für kommende Käufe tätigen. So soll der Assistant beispielsweise wiederholte Bestellungen erkennen und Vorschläge zu Mengen oder Größen machen können.

Google Express ist aktuell nur in den USA verfügbar. Das Portal ermöglicht Kunden, Waren bei einer Reihe an Einzelhändlern zu bestellen und sich liefern zu lassen. Zu den bisherigen Teilnehmern von Google Express zählen unter anderem die großen Ketten Costco, Toys"R"Us, Target, Whole Foods, Staples und Walgreens.

Ähnlichkeit zu Amazons Marketplace

Die Artikel der verschiedenen Anbieter werden auf Google Express in Rubriken unterteilt angezeigt, nicht nach Anbietern. Nachdem Nutzer eine Bestellung aufgegeben haben, wird ein Versandunternehmen beauftragt, die Artikel zu liefern.

Das Konzept entspricht in weiten Teilen Amazons Marketplace, ist aber stärker auf große Einzelhandelsketten fokussiert. In Deutschland ist Google Express nicht verfügbar.

Walmart hat kürzlich einen Patentantrag veröffentlicht, in dem das Unternehmen eine Idee für künftige Warenlieferungen beschreibt. Die Handelskette stellt in dem Antrag ein in einem Luftschiff untergebrachtes Warenlager vor. Das Luftschiff fährt unbemannt und kann von Lieferdrohnen angesteuert werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. InnovaMaxx GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  2. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  3. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  4. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  5. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  6. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  7. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  8. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  9. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  10. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    h4z4rd | 12:12

  2. Re: Copy on Write / ZFS

    bjs | 12:11

  3. "Gedanken machen und gegebenenfalls sich die...

    h4z4rd | 12:11

  4. Re: Wann hat das angefangen mit Windows in...

    Kakiss | 12:10

  5. Re: M.2 bietet nicht genügend Speicher im Notebook?

    maverick1977 | 12:09


  1. 12:00

  2. 11:48

  3. 11:20

  4. 10:45

  5. 10:25

  6. 09:46

  7. 09:23

  8. 07:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel