Google: Entwicklung eigener CPUs für Chromebooks

Gerüchten zufolge arbeitet Google nun auch an eigenen Prozessoren, die ab 2023 in Chromebooks eingesetzt werden sollen.

Artikel veröffentlicht am , Mike Wobker
Google arbeitet nun auch an einem eigenen SoC für Chromebooks.
Google arbeitet nun auch an einem eigenen SoC für Chromebooks. (Bild: Sundar Pichai)

Wie Nikkei Asia am 1. September 2021 berichtet, arbeitet Google Insiderinformationen zufolge an einer eigenen CPU, die zukünftig in Chromebooks eingesetzt werden soll. Laut den drei Quellen wird der Chip auf ARM-Basis entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Netzwerkadministrator (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Software Entwickler Digitalisierung (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
Detailsuche

Nikkei Asia berichtet zudem weiter, dass Fachleute diesen Schritt zwar für nachvollziehbar halten, dieser aber auch nicht ohne Risiken sei. So können Tech-Unternehmen eigene Chips speziell auf ihre Bedürfnisse zuschneiden und mit Funktionen für die eigenen Anforderungen ausstatten. Im Idealfall würde der Einsatz eines eigenen Chips daher eine bessere Soft- und Hardwareintegration ermöglichen.

Die Herstellung eigener Prozessoren erfordert aber auch hohe Investitionen und langfristige Verpflichtungen. Neueinsteiger müssen sich zudem in den Wettbewerb mit beispielsweise Intel, Nvidia, und Qualcomm um Produktionskapazitäten begeben.

Mit Tensor wird bei Erscheinen des Pixel 6 bereits das erste Smartphone-SoC von Google in einem Gerät eingesetzt. Nachdem die Erwartungen durch das Designpapier aber bereits etwas gebremst wurden, bleibt abzuwarten, ob sich ein ähnlicher Erfolg wie bei Apples M1-Chip einstellen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. Android: Google senkt weitere Play-Store-Gebühren
    Android
    Google senkt weitere Play-Store-Gebühren

    Entwickler von Android-Apps mit Abonnements müssen künftig bereits im ersten Jahr nur noch die Hälfte der bisherigen Gebühren zahlen.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) • HP Herbst Sale bei NBB [Werbung]
    •  /