Google: Einige Pixel-6-Funktionen laufen nicht auf älteren Pixels

Manche Funktionen des neuen Pixel 6 werden wohl exklusiv bleiben - oder nur in reduzierter Form auf ältere Modelle kommen. Grund ist der Tensor-Chip.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 6 Pro von Google
Das Pixel 6 Pro von Google (Bild: Google)

Google wird offenbar nicht alle neuen Funktionen des Pixel 6 und Pixel 6 Pro auf ältere Pixel-Geräte bringen können. Wie das Unternehmen der Webseite Android Authority mitgeteilt hat, benötigen einige neue Features dafür den Tensor-Chip der neuen Geräte.

Stellenmarkt
  1. Junior-Analyst Softwareentwicklung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Planung & Steuerung
    Bundeskartellamt, Bonn
Detailsuche

Konkret geht es um die Tensor Processing Unit (TPU) des neuen Tensor-Chips, den Google selbst entwickelt hat. Die TPU wird benötigt, um Maschinenlernalgorithmen auszuführen - etwa für die Live-Übersetzungsfunktion. Da ältere Pixel-Geräte keine TPU haben, ist eine Portierung schwierig.

Google zufolge würden einige Funktionen zusätzliche technische Hardware erfordern - gemeint sein dürfte ein Tensor-Chip. Dieser lässt sich natürlich nicht nachrüsten. Daher habe Google aktuell keinen Zeitrahmen, die neuen Optionen auf ältere Geräte zu bringen.

Auch Magic Eraser könnte exklusiv bleiben

Zu den TPU-lastigen Funktionen dürften auch der Magic Eraser und die Verwackelungskorrektur gehören. Der Magic Eraser erkennt möglicherweise störende Elemente in einem Foto und kann diese automatisch entfernen. Die Verwackelungskorrektur schärft unscharfe Gesichter in Porträtaufnahmen nach. Zudem haben das Pixel 6 und Pixel 6 Pro weitere Kamerafunktionen wie Bewegungsunschärfe, die auf maschinellem Lernen basieren.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dank des eigenen Prozessors kann Google zudem drei Jahre lang Android-Versionsupgrades sowie fünf Jahre Sicherheitsupdates anbieten. Dies ist bei den vorigen Pixel-Modellen nicht möglich gewesen und eine Verlängerung der Support-Zeiträume erscheint unwahrscheinlich.

Google hat das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro am 19. Oktober 2021 vorgestellt. Das Pixel 6 kostet 650 Euro, das Pro-Modell ab 900 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pool 26. Okt 2021 / Themenstart

Nexus One: 489 EUR Nexus S: 525 USD Galaxy Nexus: 679 EUR

Vigilante 26. Okt 2021 / Themenstart

Richtig. Denn es kostet auch Geld und Ressourcen Software zu schreiben, zu prüfen und...

mick_3 25. Okt 2021 / Themenstart

Ja, ein Pixel 5 ist zwar technisch gegenüber einem Pixel 3, wegen 5G, mehr RAM, WW...

Pecker 25. Okt 2021 / Themenstart

Richtig. Beispiel Pixel 5. kam letztes Jahr auf den Markt. Android Update bis Oktober...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich

Viele Teile der Community messen schlechtere Werte im Vergleich zu Windows 10, wenn sie Windows 11 auf ihren SSDs verwenden.

Microsoft: Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich
Artikel
  1. CoreELEC/LibreELEC: Smart-TV mal anders
    CoreELEC/LibreELEC
    Smart-TV mal anders

    Eine TV-Box Marke Eigenbau bringt Spaß und Gewissheit über unsere Daten. Die Linux-Distributionen CoreELEC und LibreELEC eignen sich da besonders.
    Eine Anleitung von Sebastian Hammer

  2. Weltraumteleskop: Hubble ist wieder im Einsatz
    Weltraumteleskop
    Hubble ist wieder im Einsatz

    Mit einer neuen Software sollen die Instrumente des Weltraumteleskops künftig auch trotz bestimmter Fehler weiter arbeiten.

  3. Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 muss in die Verlängerung
    Ubisoft Blue Byte
    Anno 1800 muss in die Verlängerung

    Vorerst gibt es kein neues Anno und auch kein Die Siedler: Ubisoft Blue Byte kündigt für 2022 eine vierte Season für Anno 1800 an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /