Abo
  • Services:

Google Docs und Tabellen: Android-Office mit stark erweiterten Funktionen

Google hat für die Android-Apps seiner Tabellenkalkulation und Textverarbeitung, "Docs" und "Tabellen", Updates vorgestellt, die eine Kompatibilität zu Microsoft-Office herstellen und sich an Android L orientieren. Hinzu kommen Annehmlichkeiten, die es in der Webversion schon lange gibt.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Google Docs und Tabellen für Android werden aufgewertet.
Google Docs und Tabellen für Android werden aufgewertet. (Bild: Google/Bildmontage:Golem.de)

Google Docs und Sheets sind die Android-Apps, mit denen von mobilen Endgeräten aus auf die Office-Onlineanwendungen zugegriffen werden kann. Beide können jetzt Microsoft-Office-Dokumente (.docx und .xlsx) öffnen und schreiben. Außerdem sind beide Anwendungen im neuen flachen Design von Android L gehalten - der zukünftigen Android-Version, die bislang nur als Entwicklervorversion kursiert. Die Apps verfügen über einen überall sichtbaren Knopf, mit dem ein neues Dokument angelegt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Für Nutzer der Tabellenkalkulation gibt es abseits dieser eher ästhetischen Änderungen weitere neue Funktionen. So unterstützt die App endlich eine Formelauswahl aus einer Liste. Vormals musste der Anwender diese ohne Hilfe eingeben. Auch die Füllfunktion, bei der der Inhalt einer Zelle über mehrere Zellen, Zeilen oder Spalten übertragen werden kann, ist nun in der Android-App vorhanden.

Die Vorstellung der neuen Docs- und Sheets-Apps für Android ist zeitlich gut abgestimmt. Erst vor wenigen Tagen kündigte Google an, die eingekaufte Office-Suite Quickoffice für iOS und Android einzustellen.

Sheets unterstützt außerdem Diagramme - allerdings kann es sie nur anzeigen. Der Nutzer kann leider keine neuen Diagramme erzeugen.

Google Docs und Google Sheets für Android sollen kostenlos über den Google Play Store erhältlich sein. Noch ist das Update allerdings nicht bei allen Nutzern zu sehen. Ob auch die iOS-Apps aktualisiert werden, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)

Kaila 23. Jul 2014

Eine sehr gute Kompatibilität zu Word-Dokumenten und Excel-Tabellen haben die Softmaker...

Himmerlarschund... 03. Jul 2014

Damit hätte ich ja noch ein bisschen gewartet, aber schön, wenn's funktioniert :-)

sedremier 02. Jul 2014

Das ist interessant: Dort findet sich bei mir keine Formatierung die ich anpassen könnte...

PaytimeAT 02. Jul 2014

...und sehr langsames und unschönes scrollen bei großen Word-Dokumenten. Nicht einmal ein...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /