Abo
  • Services:

Google Docs: Recherche-Werkzeug mit Zitierfunktion

Google Docs ist mit einem Recherche-Werkzeug ausgestattet worden, das markierte Worte automatisch bei Google nachschlägt und Fundstellen in das Dokument samt Quellenangabe einfügen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Docs mit Recherchefunktion
Google Docs mit Recherchefunktion (Bild: Google)

Die Recherche-Funktion in Google Docs kann nach dem Markieren des Wortes entweder über die Menüleiste der Textverarbeitung oder über einen Tastaturbefehl aufgerufen werden. Unter Mac OS X ist das Command+Alt+R und auf dem Windows-Rechner Strg+Alt+R.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden

Die Recherche-Sidebar am rechten Rand liefert Textergebnisse, aber je nach Suchbegriff auch Bilder oder Kartenausschnitte. Der Vorteil gegenüber einer normalen Google-Suche: Will der Anwender ein Element in seinen Text integrieren, wird automatisch eine Quellenangabe als Fußnote eingefügt. Darin wird sowohl die URL als auch das Abrufdatum automatisch vermerkt.

Bilder werden per Drag-and-Drop eingefügt, wobei der Anwender sogar festlegen kann, dass nur Creative-Commons-Inhalte gesucht werden sollen. Ein Zugriff auf Google Books fehlt der Recherche-Sidebar jedoch.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-67%) 19,80€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

miauwww 16. Mai 2012

Gugl als Pirateriebeguenstiger also wieder mal ... :O


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /