Google: Display des Pixel 6a auf 90 Hz gemoddet

Das Display des Pixel 6a hat eine Bildrate von 60 Hz - eigentlich. Ein Modder hat den Bildschirm auf 90 Hz gebracht und will ein Custom ROM bauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 6a, hier unmodifiziert
Das Pixel 6a, hier unmodifiziert (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Twitter-Nutzer TheLunarixus hat einen Weg gefunden, den Bildschirm von Googles Pixel 6a von regulär 60 Hz auf eine Bildrate von 90 Hz zu bringen. Anders als bei den anderen Pixel-6-Modellen sieht Google beim Pixel 6a eigentlich keine höhere Bildrate als 60 Hz vor.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter MS Dynamics - Facility Management m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration zur IT-Administration an den landkreiseigenen ... (m/w/d)
    Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
Detailsuche

Verschiedene Nutzer bestätigten, dass die Modifikation funktioniere und die Bildrate tatsächlich bei 90 Hz liege. Auch The Verge hat dies bestätigt. Einig ist man sich bislang noch nicht, ob das Panel tatsächlich 90 Hz unterstützt und Google diese Bildrate aus Vermarktungsgründen per Software deaktiviert hat oder ob es sich doch um ein 60-Hz-Panel handelt, das durch die Mod übertaktet wird.

Google hat sich diesbezüglich bislang noch nicht geäußert. Um 90 Hz auf einem Pixel 6a zu aktivieren, müssen Nutzer den Bootloader entsperren und eine spezielle Android-13-Beta sowie ein modifiziertes Vendor-Boot-Image installieren. Für Laien eignet sich die Modifikation also nur bedingt.

Bei einigen führt Modifikation zu Grünstich

Sowohl The Verge als auch Mishaal Rahman von Esper, vormals bei XDA Developers, bemerkten nach der Installation der Modifikation, dass ihr Display einen leichten Grünstich hat. Dies soll aber nicht bei allen Anwendern der Mod aufgetreten sein. Dass die Modifikation überhaupt versucht wurde, liegt am Umstand, dass das Display des Pixel 6a in einigen technischen Details dem des Pixel 6 ähnelt, das 90 Hz unterstützt.

Golem Karrierewelt
  1. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sollte das Display übertaktet sein, ist unklar, wie sich dies langfristig auf die Bildqualität auswirkt. TheLunarixus will in jedem Fall ein Custom ROM veröffentlichen, in dem die Option in den Einstellungen ausgewählt werden kann. Ihm zufolge wurde die Spannung des Panels nicht verändert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /