Abo
  • Services:
Anzeige
Headset mit SD835
Headset mit SD835 (Bild: Qualcomm)

Google Daydream: Qualcomm entwickelt Standalone-Headset

Headset mit SD835
Headset mit SD835 (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat gemeinsam mit Google angekündigt, ein Daydream-Referenz-Headset für VR zu bauen, das ohne Smartphone auskommt. Als Prozessor dient ein Snapdragon 835, das neue Inside-Out-Positional-Tracking nennt sich World Sense.

Qualcomm hat auf der Keynote der Google I/O 2017 im kalifornischen Mountain View bekanntgegeben, ein Standalone-Headset für Googles Daydream-VR-Plattform zu entwerfen. Das Head-mounted-Display (HMD) benötigt kein eingeschobenes Smartphone, sondern arbeitet autark. Es nutzt als System-on-a-Chip den aktuellen Snapdragon 835, hinzu kommen mehrere nicht näher spezifizierte Tracking-Kameras und Sensoren mit Tango-Technik.

Anzeige

Damit soll Inside-Out-Tracking funktionieren, das VR-Headset funktioniert also ohne externe Kameras. Dieses zusammen mit Google entwickelte Verfahren heißt World Sense. Bisherige Lösungen wie das Daydream View samt Smartphone beherrschen kein Positional-Tracking, sondern erfassen nur Kopf-Rotationen. Einzig VR-Headsets wie HTCs Vive, Oculus VRs Rift oder Razers HDK2 können durch zusätzliche Hardware die Position des Nutzers im Raum errechnen. Das seit Frühling verfügbare VRDK (Virtual Reality Development Kit) von Qualcomm nutzt hingegen Inside-Out-Tracking.

Positionserfassung ohne externe Hardware ist bisher schwierig

Bisherige Lösungen funktionieren mal mehr und mal weniger gut. Intels drahtloses Projekt Alloy etwa, ein Merged-Reality-Headset, litt beim Ausprobieren im Januar 2017 unter einem Drift - das beschreibt, dass sich reale Objekte in der virtuellen Welt nicht dort befinden, wo sie in der echten sind. Besser klappt das Inside-Out-Tracking bei Microsofts Hololens, die ist allerdings eine AR-Brille und zielt auf ein anderes Marktsegment ab.

Erste Standalone-HMDs von Partnern basierend auf dem neuen Referenz-Headset von Qualcomm erwartet der Hersteller im Verlauf des Jahres.

Nachtrag vom 18. Mai 2017, 8:39 Uhr

HTC und Lenovo sind die ersten Partner, die Head-mounted Displays basierend auf dem Referenzdesign herstellen. Google hat einen Trailer zu World Sense veröffentlicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, München/Ismaning
  2. via Harvey Nash GmbH, München oder Frankfurt
  3. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 44,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  2. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  3. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  4. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  5. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst

  6. Andreas Kaufmann

    Leica-Chef träumt vom eigenen Kamera-Smartphone

  7. Elektromobilität

    Porsche kommt in die Formel E

  8. Keylogger

    Arbeitgeber dürfen Mitarbeiter nicht generell ausspähen

  9. Schulden

    Toshiba-Partner und Geldgeber wollen Insolvenzverfahren

  10. Sysadmin Day 2017

    Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

  1. Re: Ich habe in den Spiegel geschaut

    eugenJohannes | 12:54

  2. Re: So what?!?

    ChMu | 12:54

  3. Englisch 6

    RaphvsMaximvs | 12:53

  4. Re: Da sind die Admins selbst dran schuld

    TC | 12:52

  5. Re: Hier mal meine Admin Erfahrung

    Quantumsuicide | 12:51


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:29

  4. 11:58

  5. 11:47

  6. 11:34

  7. 11:20

  8. 11:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel