Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Google Contributor können zahlende Nutzer Internetseiten werbefrei nutzen.
Mit Google Contributor können zahlende Nutzer Internetseiten werbefrei nutzen. (Bild: Google)

Google Contributor: Werbefreies Surfen gegen Monatsgebühr

Mit Google Contributor können zahlende Nutzer Internetseiten werbefrei nutzen.
Mit Google Contributor können zahlende Nutzer Internetseiten werbefrei nutzen. (Bild: Google)

Google startet mit Contributor einen Versuch, Webseiten gegen eine monatliche Gebühr werbefrei anzuzeigen. Die Höhe der Gebühr bestimmt der Nutzer selbst.

Anzeige

Mit Contributor hat Google ein Projekt gestartet, bei dem gegen eine monatliche Zahlung Internetseiten ohne Googles Ad-Sense-Werbungen angezeigt werden. Dafür müssen Nutzer eine Gebühr zwischen 1 und 3 US-Dollar zahlen, der Betrag ist frei wählbar. Allerdings werden nur die von Googles Werbedienst verwalteten Anzeigen ausgeblendet - die anderer Verwerter sind weiterhin vorhanden.

Die Besuche auf den jeweiligen Internetseiten werden weiterhin gezählt. Anhand der monatlichen Besuchszahlen bekommen die Webseitenbetreiber, die an Contributor teilnehmen und auf Werbeschaltungen verzichten, einen entsprechenden Anteil der gezahlten Nutzerbeiträge ausgeschüttet. Wahrscheinlich werden die Views als Grundlage für die Abrechnung genommen. Je mehr die Nutzer also für Contributor zahlen, desto höher ist die Zahlung für die Betreiber. Ein ähnliches System verwendet auch der Spendendienst Flattr.

Nutzer werden weiterhin getrackt

Anstelle der Werbeeinblendungen werden den Nutzern verpixelte Flächen angezeigt - oder Danksagungen für die Teilnahme am Programm. Das Layout der Seite ändert sich also offenbar nicht, die Werbung wird lediglich durch andere Flächen ersetzt.

Damit das Ausschüttungssystem von Contributor funktioniert, muss Google den Nutzer weiterhin tracken - also quasi seine Fährte im Internet verfolgen und aufzeichnen. Nur so ist es möglich zu ermitteln, wie oft eine Seite besucht wurde. Dies ist jedoch häufig auch einer der Gründe, weshalb Adblocker eingesetzt werden.

Golem.de mit besserer Alternative bereits verfügbar

Golem.des eigenes Abomodell Golem Pur arbeitet nach einem ähnlichen Prinzip wie Googles Contributor. Auch hier können Nutzer die Seite gegen eine monatliche Gebühr werbefrei nutzen. Im Gegensatz zu Google findet jedoch kein unerwünschtes Tracking statt. Zudem werden alle Werbeeinblendungen entfernt - nicht nur die von Google verwalteten. Es wird auch keine Ersatzfläche für Anzeigen geladen, was die Ladezeit nochmals drastisch senkt.

Start in den USA

Google Contributor ist bereits in den USA mit einigen Partnern wie Mashable oder The Onion gestartet. Wann der Dienst nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. Google hat auf Nachfrage von Golem.de erklärt, dass Contributor zunächst ein Experiment sei, das mit einigen Partnern in den USA durchgeführt werde.


eye home zur Startseite
Netspy 13. Mai 2015

Die Antwort auf deine Frage ist ganz einfach: Heutzutage bekommt man kaum noch was für...

burni 23. Nov 2014

Hab den AdBlocker auf ein paar Seiten ausgestellt, darunter golem, derstandard.at,... Ich...

non_sense 22. Nov 2014

Das ist ja gerade diese Idiotie bei Werbung. Werbung soll nicht dem Kunden dienen...

Netspy 22. Nov 2014

Na dann, mal Butter bei die Fische! Wie würdest du das kostenlose Internet retten? Deine...

Netspy 21. Nov 2014

Flatr war eine tolle Idee, die von den Nutzern nie angenommen wurde. Aus eigener...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 10:17

  2. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Kleba | 10:14

  3. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    Trollifutz | 10:12

  4. Re: Blöcke [...] die jeweils eine Leistung von 20...

    Ovaron | 10:11

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Braineh | 10:01


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel