Abo
  • Services:
Anzeige
Google Compare: Google bereitet Preisvergleich in Deutschland vor
(Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Google Compare: Google bereitet Preisvergleich in Deutschland vor

Google Compare: Google bereitet Preisvergleich in Deutschland vor
(Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der Vergleichsdienst Google Compare, in Großbritannien schon testweise online, kommt in den nächsten Monaten nach Deutschland. Nach Autoversicherungen sollen weitere Preisvergleiche folgen.

Google Compare lautet der Arbeitstitel für eine neue Preisvergleichsplattform für Autoversicherungen, die der Internetkonzern in Deutschland plant. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung aus Branchenkreisen. In Großbritannien ist Google Compare bereits testweise verfügbar. Dort werden auch Reiseversicherungen angeboten. Außerdem hatte Google zuvor in Großbritannien das Vergleichsportal "Beat the Quote" übernommen.

Anzeige

Google führe Gespräche mit Versicherern, die ihre Policen gegen eine Provisionszahlung an Google auf der neuen Plattform verkaufen wollten. Der Direktanbieter Admiral habe sich bereits mit dem US-Konzern geeinigt, so der Bericht. Später werde Google weitere Preisvergleiche anbieten. Möglich seien Strom- und Gastarife, Mobilfunk, Reisen und Mietwagen wie beim Marktführer Check24. "Daran misst sich Google", sagte ein Versicherungsvorstand.

Wenn ein Kunde über eine Vergleichsplattform eine Versicherung kauft, zahlt der Versicherer eine Provision von rund 80 Euro, wie die Zeitung berichtet. Google verlangte in den Gesprächen von den Versicherern zunächst 120 Euro pro Abschluss, hat aber inzwischen die Forderung auf 70 bis 80 Euro gesenkt. Vergleichsportale haben laut dem Bericht 2012 mehr als eine Million Verträge vermittelt.

Den ursprünglichen Starttermin, den 1. Juli 2013, kann Google nicht halten. Jetzt kooperiert der Konzern mit einem deutschen Dienstleister. Als neues Startdatum ist Anfang September 2013 wahrscheinlich. "Wir rechnen aber damit, dass Google schon in wenigen Wochen das System immer wieder testweise für einige Stunden live schaltet", sagte der Vorstand eines Versicherers, der mit Google verhandelt.


eye home zur Startseite
Hasenbauer 11. Jun 2013

Oder irgend eine Konkurrenz zu Ebay? Das würde ich mal für sinnvoll halten, gerade wegen...

sku 10. Jun 2013

... das du sämtliche Onlinedienste kopierst und deine Monopolstellung ausbaust. Aber ich...

tibrob 10. Jun 2013

Ich schätze es wird sich in DE auf gleichem Niveau bewegen wie Google Shopping: viele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Georg Westermann Verlag, Druckerei und kartographische Anstalt GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. NOVENTI HealthCare GmbH, Aschheim
  3. UNIQ GmbH, Holzwickede
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Welche Hardware?

    qq1 | 20:49

  2. ende letzten jahres noch

    qq1 | 20:49

  3. Ich verstehe das Ganze nicht

    Clooney_Jr | 20:48

  4. Die Büchse der Pandora ist offen!

    1st1 | 20:47

  5. Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    headtrick | 20:45


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel