Google: Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst

Googles Cloud Platform erweitert das Angebot: Die Integration von Windows Server Core und SQL Server Enterprise ist für Kunden, die auf Microsoft-Infrastruktur setzen, interessant. Dabei soll auch die Nutzung eigener Lizenzen möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Google bietet weitere Windows Images für die Cloud Platform an.
Google bietet weitere Windows Images für die Cloud Platform an. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Um sich stärker in Richtung Enterprise-Kunden zu positionieren, bietet Google seine Cloud Platform neuerdings mit vorgefertigten Images für Microsoft Windows Server Core und Microsoft SQL Server Enterprise an. Beide Systeme sind für Windows-basierte Serverinfrastrukturen gedacht.

Replizieren und Snapshots von Datenbanken

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
Detailsuche

Kunden sollen zwischen verschiedenen Lizenzierungen für SQL-Server Enterprise wählen können. Zum einen bietet Google ein vorgefertigtes Image mit eigenständigem Pro-Minute-Bezahlmodell an. Zum anderen sollen Kunden auch ihre vorhandenen Lizenzen für eine Installation nutzen können. Microsoft SQL Server Enterprise steht in den Versionen 2012, 2014 und 2016 zur Verfügung.

  • Die Abrechnung läuft pro Stunde und Gigabyte RAM und Anzahl der Kerne. (Bild: Google)
  • Es wurden neue Images zur Google Cloud Platform hinzugefügt. (Bild: Google)
Es wurden neue Images zur Google Cloud Platform hinzugefügt. (Bild: Google)

Windows Server Core ist ebenfalls auf Googles Plattform lizenzierbar, in diesem Fall jedoch nach Google-Konditionen. Server Core beinhaltet alle essenziellen Dienste für den Betrieb eines Windows-Servers. Im Gegensatz zum Nano-Server bietet er jedoch vorinstalliert alle notwendigen Dienste für Netzwerkrollen wie DNS, DHCP, Active Directory Domain Controller, Fileserver oder Printserver.

SQL-Server-Instanzen sollen mithilfe des Windows Server Volume Shadow Copy Service gesichert werden können. Dieser Dienst ermöglicht VM-Snapshots als Rückfallebene bei einem VM-Ausfall. Zusätzlich ist unter Google Cloud Platform die Funktion SQL Server AlwaysOn Availability Groups verfügbar, die das Spiegeln von virtuellen Maschinen ermöglicht.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
Weitere IT-Trainings

Google berechnet pro Stunde und virtuellem Prozessorkern etwa 4 US-Cent. Dazu kommen die Kosten für einen Gigabyte Arbeitsspeicher mit 0,5 US-Cent pro Stunde. Diese Preise gelten grundsätzlich als Richtlinie für alle installierten Images, egal ob Windows Server Core, Microsoft SQL Enterprise oder ein anderes System.

Nachdem 2016 das Cloud-Geschäft um knapp 50 Prozent gewachsen ist, können die neuen Funktionen von Google Cloud Platform als weitere Bemühungen für eine sichere Marktposition angesehen werden. Momentan dominiert Amazon diesen Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Wochenrückblick: Jetzt schlägt´s 11!
    Wochenrückblick
    Jetzt schlägt´s 11!

    Golem.de-Wochenrückblick Windows 11 ist der Name von Microsofts neuem Betriebssystem und die E3 ist zu Ende. Die Woche im Video.

elgooG 08. Feb 2017

Weißt du überhaupt worum es geht, oder ist das nur ein Textbaustein für Nachrichten in...

ArcherV 08. Feb 2017

https://en.wikipedia.org/wiki/Google_Compute_Engine#Machine_Types KVM


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /