• IT-Karriere:
  • Services:

Google Cloud: Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen

Das Predictive Pricing von Media Markt basiert auf einer eigenentwickelten Software, die Rechenleistung der Google Cloud nutzt. Preisanpassungen, auch online, erfolgen außerhalb der Ladenöffnungszeiten der Märkte.

Artikel veröffentlicht am ,
Preisanpassung nach Ladenschluss
Preisanpassung nach Ladenschluss (Bild: Media Markt)

Die neue Preisstrategie von Media Markt und Saturn soll die Reaktionen von Konkurrenten wie Amazon voraussehen. Ein Unternehmenssprecher sagte Golem.de auf Anfrage: "Unsere Pricing-Strategie orientiert sich heute vor allem am Wettbewerbsumfeld. Zukünftig setzen wir auf sogenanntes Predictive Pricing und beziehen in die Preissimulation viele weitere Parameter beispielsweise die Lebenszyklen der Produkte ein."

Stellenmarkt
  1. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning
  2. medneo GmbH, Berlin

Umgesetzt werde dies mit einer von Media-Saturn eigenentwickelten Software, die die Rechenleistung der Google Cloud nutzt. Die zentrale Preisstrategie, die sich auf Datenanalysen und künstliche Intelligenz stützt, sei in den vergangenen Monaten entwickelt worden.

Mit dieser neuen Preisstrategie gebe man den Kunden über alle Kanäle hinweg ein zuverlässigeres Preisversprechen.

Preisanpassungen auch online am Abend

"Im Sommer werden wir damit beginnen, sie in Deutschland einzuführen. Gleichzeitig bleibt es bei unserem Grundsatz, dass wir, sofern Preisanpassungen notwendig sind, diese online und stationär in der Regel außerhalb der Ladenöffnungszeiten unserer Märkte umsetzen", erklärte der Sprecher.

"So wollen wir unseren Wettbewerbern stets einen Schritt voraus sein", hatte Ceconomy-Finanzvorstand Karin Sonnenmoser in dieser Woche angekündigt.

Ceconomy baut laut einem Medienbericht 500 Stellen ab, um Kosten einzusparen. Die Sparmaßnahmen sollen sich vor allem auf die Konzernzentralen von Ceconomy in Düsseldorf und den Hauptsitz von Media-Saturn in Ingolstadt beziehen und auch viele Leitungspositionen betreffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Apfelbaum 26. Mai 2019

Den Kundenservice von Amazon, den ich selbst mal in den höchsten Tönen gelobt habe...

manitu 24. Mai 2019

Anstatt, dass sie einfach eine Tiefpreisgarantie geben. Wenn ich etwas kaufen möchte, was...

aLpenbog 24. Mai 2019

Glaube real! verwendet ein ähnliches System für den Onlineshop. Dort sich häufig 10-20...

Faraaday 24. Mai 2019

Vorallem gegen eine Firma die AWS betreibt und damit wohl ähnliche KSL betreibt.

Nico82x 23. Mai 2019

Es gehört zum Unternehmertum dazu den optimalen Preis zu erzielen, das hat mit...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

    •  /