Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Infrastruktur-Chef Urs Hölzle
Googles Infrastruktur-Chef Urs Hölzle (Bild: AFP/Getty Images)

Google-Cloud: Compute Engine für alle, App Engine kann PHP

Googles Infrastruktur-Chef Urs Hölzle
Googles Infrastruktur-Chef Urs Hölzle (Bild: AFP/Getty Images)

Stück für Stück öffnet Google seine Infrastruktur für Entwickler. Googles Amazon-EC2-Konkurrent Google Compute Engine steht ab sofort jedem zur Verfügung, App Engine unterstützt künftig PHP und führt mit dem Cloud Datastore eine NoSQL-Datenbank als Cloud-Dienst ein.

Die auf der Google I/O vor einem Jahr vorgestellte Google Compute Engine steht ab sofort allen offen. Dabei handelt es sich um eine Cloud-Plattform mit virtuellen Maschinen, ähnlich wie Amazons EC2. Zugleich bekommt die Compute Engine einige neue Funktionen.

Anzeige

So erfolgt die Abrechnung der virtuellen Maschinen ab sofort minutengenau, wenn diese länger als 10 Minuten laufen. Google berechnet über die ersten 10 Minuten hinaus jede angefangene Minute. Zudem führt Google sogenannte Shared-Core-Instanzen ein: Dabei teilen sich mehrere virtuelle Maschinen einen CPU-Kern und erhalten weniger RAM. Gedacht sind diese für Systeme, die wenig Leistung benötigen und dafür besonders günstig sind. Kostet die kleinste Standardinstanz je nach Region 13,2 bis 14,5 Cent pro Stunde, gibt es die Shared-Core-Instanzen schon ab 1,9 bis 2,1 Cent pro Stunde.

Wer viel Storage benötigt, kann dauerhaft auf Storage-Volumen mit bis zu 10 TByte zugreifen. Neue Routingfunktionen ermöglichen es, Gateway- und VPN-Server in Googles Cloud zu betreiben. Darüber hinaus hat Google die Sicherheit seiner Compute Engine nach ISO 27001:2005 zertifizieren lassen.

App Engine unterstützt PHP

Die Google App Engine steht ab sofort in der Version 1.8.0 zur Verfügung. Sie unterstützt erstmals PHP als Runtime, wenn auch vorerst nur in einer begrenzten Vorabversion. Zudem schafft Google die Möglichkeit, Apps in mehrere Komponenten aufzuteilen, die unabhängig voneinander skaliert werden können.

Google Cloud Datastore

Mit dem Google Cloud Datastore bietet Google ab sofort eine NoSQL-Datenbank als Cloud-Dienst an. Darin lassen sich beliebige Daten schemalos speichern. Der Dienst basiert auf dem App Engine High Replication Datastore, steht aber unabhängig von der App Engine zur Verfügung. Der Google Cloud Datastore soll automatisch skalieren, unterstützt ACID-Transaktionen, Indizes und Abfragen im SQL-Stil.


eye home zur Startseite
AndiWändi 16. Mai 2013

LACH LACH LACH Du Arbeits nicht in dem Bereich oder ? 200k für eine Homepage ist kein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  2. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  3. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05

  4. Freeride

    Crass Spektakel | 02:53

  5. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Bouncy | 02:46


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel