Abo
  • Services:

Gleichzeitig Videos gucken und Smartphone benutzen

Nach kurzer Ladezeit erscheint das Video auf dem Fernseher, auf dem Smartphone läuft es parallel nicht weiter. Das Video wird auch bei ausgeschaltetem Smartphone weiter abgespielt, der Nutzer kann zudem gleichzeitig sein Smartphone für andere Dinge verwenden. Dies ist möglich, da die gestreamten Inhalte vom Chromecast direkt aus dem Internet abgerufen werden. Bricht die Verbindung des Smartphones zum Internet nach Start des Streamings ab, läuft die Übertragung demnach weiter.

  • Der Chromecast von Google (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Googles neuer HDMI-Stick ermöglicht Streaming von mobilen Geräten und dem PC auf einen Fernseher.
  • Der Stick ist 50 mm groß.
  • Medieninhalte werden nicht vom Smartphone oder Tablet gestreamt, sondern vom Chromecast per WLAN direkt aus dem Internet bezogen.
  • Die Stromversorgung erfolgt über ein separates Netzteil.
  • Die Installation des Chromecasts erfolgt über einen PC. (Screenshots: Golem.de)
  • Nachdem ein Code auf dem Fernseher abgeglichen wurde, ...
  • ... kann der Nutzer den Stick verwenden.
Googles neuer HDMI-Stick ermöglicht Streaming von mobilen Geräten und dem PC auf einen Fernseher.
Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Bosch Rexroth, Lohr am Main

Über ein Symbol in der Statusleiste des Smartphones oder Tablets ist die Chromecast-Steuerung leicht wieder zu erreichen. Während wir Videos oder Musik an den Fernseher übertragen, können wir keine Verlangsamung des Smartphones feststellen.

Weitere Videos können in eine Abspielliste eingefügt werden. Über ein zweites Smartphone oder Tablet, das bei Youtube mit dem gleichen Benutzernamen eingeloggt ist, kann das wiedergegebene Video ebenfalls gesteuert werden. Spult der Nutzer vor oder zurück oder ändert die Lautstärke, wird dies auf allen anderen momentan mit dem Chromecast verbundenen Geräten sichtbar. Dies funktioniert auch systemübergreifend bei Android- und iOS-Geräten. Gemeinsame Abspiellisten können ebenfalls mit mehreren Geräten erstellt werden.

Auch über Google Play Music können wir mit dem Chromecast leicht Musik auf dem Fernseher abspielen, ebenso Filme aus unserer Play-Movies-App. Auch hier muss einfach der Cast-Button gedrückt und das Chromecast ausgewählt werden, um eine Verbindung herzustellen.

Lokal auf dem Android-Gerät oder Smartphone gespeicherte Musik oder Videos können nicht an den Chromecast weitergegeben werden. Der Chromecast kann nur Daten aus dem Internet abrufen und abspielen. Das Smartphone oder Tablet ist hier eher eine Fernbedienung als ein Medienserver: Spielt der Nutzer ein Youtube-Video oder Musikstück aus seiner Google-Musiksammlung ab, wird dem Chromecast die Internetadresse übermittelt, von der es die Daten abruft. Das unterscheidet den Chromecast von anderen Streaming-Lösungen wie der von Apple oder Samsung.

 Google Chromecast im Test: Kleiner Stick mit PotenzialAbspielen lokaler Medien teilweise möglich 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

TTX 20. Mär 2014

Da hat einer wieder die gesamte Funktionsweise nicht verstanden...ohjeeee :(

Ben Stan 19. Mär 2014

http://a.kw.cx/live/web/emojis/scream_orig.png Manchmal denkt man, Video schauen...

Jonnie 19. Mär 2014

Er will einfach eine direkte verbindung ohne WLAN.... mal scharf nachdenken.... soll er...

lohre 11. Aug 2013

Bildschirminhalte übertragen geht zwar (über WebRTC), im Grunde ist das allerdings ein...

pUiE 08. Aug 2013

Youtube klappt auch reht gut. Nur kommt es zu Problemen wenn ein zweites Gerät ins Spiel...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /