• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Chromebooks ermöglichen USB-Boot

Mit neuen Debugging-Funkionen ermöglichen Chromebooks unter anderem den Boot eines anderen Systems über USB. Zudem können Entwickler tiefer in das System von Google eingreifen, was aber auch Nachteile bei der Sicherheit zur Folge hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Debugging-Funktionen von Chrome OS machen es Entwicklern etwas einfacher.
Die Debugging-Funktionen von Chrome OS machen es Entwicklern etwas einfacher. (Bild: Francois Beaufort)

Das zuständige Entwicklerteam setzt zurzeit die sogenannten Debugging-Funktionen in Chrome OS um. Damit soll das Installieren und Testen von eigenem Code unter dem Betriebssystem der Chromebooks wesentlich vereinfacht werden. Bestimmte Funktionen sind direkt aktiviert oder erlaubt, die standardmäßig nicht zur Verfügung stehen. Dazu gehört etwa die Möglichkeit, von einem USB-Stick zu starten und ein darauf vorhandenes Abbild für eine Installation zu benutzen.

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)

Darüber hinaus kann die Verifikation der Dateien im Wurzelverzeichnis, dem Rootfs, aufgehoben werden. So können unmittelbare Veränderungen am Betriebssystem vorgenommen werden, indem die entsprechenden Dateien lokal verändert oder gar durch eigens erstellte ersetzt werden. Ebenso können Nutzer einen SSH-Zugang für das Gerät einrichten, wodurch die Verwendung von Werkzeugen wie Cros-Flash einfacher wird. Dieses Werkzeug erlaubt unter anderem das Flashen des Betriebssystems mit einer neuen Version über den SSH-Zugang von einem anderen Rechner aus.

Um sich per SSH auf dem Gerät einzuloggen, können Nutzer außerdem das Root-Passwort sowie das Passwort des Dev-Benutzers festlegen. Vor allem ein Zugriff von außen via SSH, bei dem öffentlich bekannte Schlüssel verwendet werden, verringert die Sicherheit des Systems deutlich. Deshalb stehen die Debugging-Funktionen auch ausschließlich im Developer-Modus der Geräte mit Chrome OS bereit.

Voll unterstützt werden sollen die Möglichkeiten ab Version M41, testen lassen sie sich bereits mit einer aktuellen Version des sogenannten Dev-Channels.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-43%) 22,99€
  3. 3,74€

Zwangsangemeldet 24. Jan 2015

dass es einfacher ist, das Spyware-OS auf den Dingern gegen ein richtiges Linux zu...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /