Abo
  • Services:
Anzeige
Die Debugging-Funktionen von Chrome OS machen es Entwicklern etwas einfacher.
Die Debugging-Funktionen von Chrome OS machen es Entwicklern etwas einfacher. (Bild: Francois Beaufort)

Google: Chromebooks ermöglichen USB-Boot

Die Debugging-Funktionen von Chrome OS machen es Entwicklern etwas einfacher.
Die Debugging-Funktionen von Chrome OS machen es Entwicklern etwas einfacher. (Bild: Francois Beaufort)

Mit neuen Debugging-Funkionen ermöglichen Chromebooks unter anderem den Boot eines anderen Systems über USB. Zudem können Entwickler tiefer in das System von Google eingreifen, was aber auch Nachteile bei der Sicherheit zur Folge hat.

Anzeige

Das zuständige Entwicklerteam setzt zurzeit die sogenannten Debugging-Funktionen in Chrome OS um. Damit soll das Installieren und Testen von eigenem Code unter dem Betriebssystem der Chromebooks wesentlich vereinfacht werden. Bestimmte Funktionen sind direkt aktiviert oder erlaubt, die standardmäßig nicht zur Verfügung stehen. Dazu gehört etwa die Möglichkeit, von einem USB-Stick zu starten und ein darauf vorhandenes Abbild für eine Installation zu benutzen.

Darüber hinaus kann die Verifikation der Dateien im Wurzelverzeichnis, dem Rootfs, aufgehoben werden. So können unmittelbare Veränderungen am Betriebssystem vorgenommen werden, indem die entsprechenden Dateien lokal verändert oder gar durch eigens erstellte ersetzt werden. Ebenso können Nutzer einen SSH-Zugang für das Gerät einrichten, wodurch die Verwendung von Werkzeugen wie Cros-Flash einfacher wird. Dieses Werkzeug erlaubt unter anderem das Flashen des Betriebssystems mit einer neuen Version über den SSH-Zugang von einem anderen Rechner aus.

Um sich per SSH auf dem Gerät einzuloggen, können Nutzer außerdem das Root-Passwort sowie das Passwort des Dev-Benutzers festlegen. Vor allem ein Zugriff von außen via SSH, bei dem öffentlich bekannte Schlüssel verwendet werden, verringert die Sicherheit des Systems deutlich. Deshalb stehen die Debugging-Funktionen auch ausschließlich im Developer-Modus der Geräte mit Chrome OS bereit.

Voll unterstützt werden sollen die Möglichkeiten ab Version M41, testen lassen sie sich bereits mit einer aktuellen Version des sogenannten Dev-Channels.


eye home zur Startseite
Zwangsangemeldet 24. Jan 2015

dass es einfacher ist, das Spyware-OS auf den Dingern gegen ein richtiges Linux zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,90€ + 3,99€ Versand
  2. 59,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  2. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  3. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  4. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  5. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  6. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  7. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  8. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  9. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

  10. Datenschutzreform

    EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  1. Windows XP Kumpel

    Crass Spektakel | 11:47

  2. Ampera (ohne e) ist das bessere Auto

    Icestorm | 11:42

  3. Re: Volldepp des Monats

    flike | 11:37

  4. 32 Kilobit pro Sekunde

    AciidAciid | 11:37

  5. Warum sind Akkus eigentlich so teuer?

    tpk | 11:31


  1. 11:55

  2. 15:19

  3. 13:40

  4. 11:00

  5. 09:03

  6. 18:01

  7. 17:08

  8. 16:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel