Google: Chrome soll optional wieder HTTPS und WWW anzeigen

In Chromium und Chrome Canary gibt es zwei neue Optionen, die die Anzeige von WWW und HTTPS wieder ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bald wieder vollständige URLs in Chrome?
Bald wieder vollständige URLs in Chrome? (Bild: Montage Golem.de)

WWW und HTTPS zeigt Chrome seit Version 76 standardmäßig nicht mehr an, in Zukunft sollen die URLs ganz verschwinden. An diesen Plänen sowie der derzeitigen Umsetzung gab es viel Kritik. Nun zeigt sich Google kompromissbereit: Die URLs lassen sich optional wieder einblenden. Zwei entsprechende Funktionen wurden in Chromium und Chrome Canary implementiert. Zuerst hatte das Blog Ghacks berichtet.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Vertriebssysteme/CRM
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Leiter IT (m/w/d)
    RAU | FOOD RECRUITMENT GmbH, Oyten bei Bremen
Detailsuche

Über einen Rechtsklick auf die Adressleiste lässt sich im Kontextmenü die Option "Zeige URL" auswählen. Die URL wird jedoch nur für die aktive Webseite und bis zum nächsten Reload angezeigt. Ähnliches bewirkt ein Doppelklick in die Adressleiste.

In den internen Einstellungen von Chromium beziehungsweise Chrome Canary lässt sich seit kurzem eine Flag setzen, die die Option "Zeige URL" im Konextmenü durch die Option "Zeige immer die kompletten URLs" ersetzt. Wird diese ausgewählt, werden die URLs im Chrome Browser wieder ganz angezeigt - wie früher.

Die Flag finden Nutzer unter der Adresse chrome://flags/#omnibox-context-menu-show-full-urls, die in die Adressleiste eingegeben werden muss. Anschließend kann die Flag aktiviert werden. Nachdem der Browser neu gestartet wurde, lassen sich alle URLs über das Kontextmenü der Adressleiste dauerhaft komplett anzeigen. Mit der Option dürfte Google den Streit um das Ausblenden von URLs wieder etwas beruhigen.

Golem Akademie
  1. C++ 20: Concepts - Ranges - Coroutinen - Module
    4.-8. Oktober 2021, online
  2. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
  3. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Wann die Funktion im Chrome Browser verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Erst kürzlich kündigte Google an, aufgrund der Coronapandemie Updates von Chrome und Chrome OS auszusetzen. Die Version 81 des Browsers wurde bereits übersprungen. Stattdessen wurde das Serviceupdate 80.0.3987.149 veröffentlicht, das lediglich Bugfixes enthält.

Nachtrag vom 27. März 2020, 12:45 Uhr

Mittlerweile hat Google die Update-Pause wieder aufgehoben. In einem Blogeintrag nennt das Unternehmen die Veröffentlichungstermine der nächsten Versionen von Chrome und Chrome OS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

DebugErr 28. Mär 2020

Sorry, aber Normaluser haben schon seit 15 Jahren keine Ahnung mehr von URLs.

Schattenwerk 27. Mär 2020

Die Regel ist eigentlich: Ist es keine valide URL wird es als Suche gewertet.

demon driver 27. Mär 2020

Hier blendet Chromium "Version 80.0.3987.87 (Offizieller Build) Built on Ubuntu , running...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /