Google: Chrome soll Inhalte von Streaming-Diensten zentral anzeigen

Google arbeitet offenbar an einer Chrome-Übersichtsseite, die Sendungen verschiedener Streaming-Anbieter auf einer Seite sammelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem sollen Sendungen von Netflix auf der Übersichtsseite dargestellt werden.
Unter anderem sollen Sendungen von Netflix auf der Übersichtsseite dargestellt werden. (Bild: Olivier Douliery/AFP via Getty Images)

In der Canary-Version von Google Chrome gibt es erste Hinweise auf eine neue Funktion, die das Streaming von Inhalten verschiedener Anbieter im Browser vereinfachen könnte. Wie die Webseite Chrome Story berichtet, könnte Google an einer anbieterübergreifenden Übersicht von Sendungen arbeiten, die Kaleidoscope genannt wird.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. Informatiker (w/m/d) für elektronische Formularverarbeitung
    Stadt Erlangen, Erlangen
Detailsuche

Dabei würden Sendungen verschiedener Streaming-Dienste gemeinsam auf einer Übersichtsseite angezeigt werden. Diese Seite ist bereits abrufbar, bisher allerdings noch ohne Funktion. Stattdessen wird ein Hinweis eingeblendet, dass Kaleidoscope momentan noch nicht für das eingeloggte Konto verfügbar sei.

Chrome Story hat allerdings offenbar versehentlich zwei Unterseiten von Kaleidoscope angezeigt bekommen. Auf der ersten erscheint der Hinweis "Alle deine Sendungen an einer Stelle", gefolgt von einer Auflistung an Streaming-Anbietern, die Nutzer auswählen können. Bei Chrome Story standen hier Netflix, Prime Video und Disney+ zur Verfügung.

Dienst steht momentan noch nicht zur Verfügung

Auf einer nächsten Seite erscheint dann der Hinweis "Schaue deine Sendungen über alle Geräte hinweg weiter." Diese Seite ist momentan allerdings noch leer, da der Dienst noch nicht für die Öffentlichkeit freigeschaltet ist.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Unklar ist, welche Inhalte genau angezeigt werden. Der Hinweis auf das Weiterschauen von Sendungen könnte bedeuten, dass die zuletzt auf den verschiedenen Streaming-Portalen geschauten Programme angezeigt werden. Normalerweise gibt es bei Netflix, Prime Video und Co. eine derartige Übersicht.

Unbekannt ist auch, welche Streaming-Anbieter zur Auswahl stehen werden. Hierbei dürften regionale Besonderheiten eine Rolle spielen. Wann und ob Kaleidoscope verfügbar sein wird, ist momentan noch unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /