Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Chrome-Browser soll die Tab-Übersicht und -Verwaltung verbessern.
Der Chrome-Browser soll die Tab-Übersicht und -Verwaltung verbessern. (Bild: Google)

"Das Behalten von Tabs sollte Sie nicht von Ihren Zielen abhalten", empfiehlt Google in seinem Blog Chrome-Nutzern. Immerhin ist die Organisation teils Hunderter Tabs im Browser einiger Anwender nicht immer einfach. Die Entwickler des Chrome-Browsers wollen das nun ändern und in den kommenden Wochen die Tab-Verwaltung auf Mobil- und Desktop-Geräten deutlich verbessern.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Vertriebssysteme/CRM
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
Detailsuche

Für Android-Nutzer soll etwa die Gitterstruktur als Tab-Übersicht umgesetzt werden, die so auch schon auf iOS oder etwa vom konkurrierenden Firefox-Browser genutzt wird. Zum Gruppieren der Tabs soll es künftig ausreichen, diese einfach per Drag-and-Drop in dem Gitter übereinander abzulegen. Über eine neue kleine Schaltfläche soll zudem der Wechsel zwischen den gruppierten Tabs vereinfacht werden.

Bei Nutzern der Desktop-Variante von Chrome verschwindet bei einer entsprechenden Anzahl der Tabs auch schnell der Titel und es sind nur noch Icons zu sehen. Beim Fahren mit der Maus auf die Tabs sollen künftig nicht nur die Seitentitel als kleine Overlays angezeigt werden, sondern auch Vorschaubilder der einzelnen Webseiten.

In dem Blog-Eintrag weist Google noch einmal auf eine Neuerung in Chrome hin, die das Unternehmen mit der aktuellen Version 77 einführte: das einfache Teilen von Links zwischen Geräten. Mit einem Google-Account könnten die Tabs nun einfach synchronisiert werden und das Versenden von E-Mails an sich selbst sei nicht mehr länger notwendig. Der Chrome-Browser soll sich künftig außerdem besser an eigene Vorlieben anpassen können. Das lässt sich den Angaben zufolge unter anderem dadurch erreichen, dass eine eigene Farbpalette gesetzt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Dennis 26. Sep 2019

Hmm also bei mir reagiert Chrome so wie von dir gewünscht/beschrieben. Ich habe einen...

root666 23. Sep 2019

Ist mir auch passiert, bei mir hat aber ein Strg+Z alles wieder hergestellt...

root666 23. Sep 2019

Das mag nun vollkommen verrückt klingen, wie wäre es dann einfach nicht mit Mittelklick...

dx1 22. Sep 2019

Vivaldi setzt auf Chromium auf und unterstützt damit Chrome-Addons, bringt Tabgruppierung...

Hotohori 21. Sep 2019

Und andere wiederum nutzen UHD und damit selten noch Vollbild. Man kann es halt nicht...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /