Google: Chrome Remote Desktop ist fertig

Vor rund einem Jahr veröffentlichte Google eine Betaversion des Chrome Remote Desktop, nun steht die Fernwartungssoftware in der finalen Version kostenlos zum Download zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Chrome Remote Desktop
Chrome Remote Desktop (Bild: Google)

Chrome Remote Desktop ermöglicht es, einen Computer fernzusteuern beziehungsweise einen Rechner zur Steuerung aus der Ferne freizugeben. Google generiert bei jeder Sitzung einen Authentifizierungscode, über den Dritte auf den eigenen Rechner zugreifen können, ähnlich wie es Teamviewer macht.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker / Systemadministrator (m/w/d)
    Detlef Hegemann Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Bremen
  2. IT Service Techniker (m/w/d)/IT Experte (m/w/d) IT-Trainings
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
Detailsuche

Die gesamte Kommunikation zwischen den beiden Rechnern läuft verschlüsselt ab. Gedacht ist dies vor allem, um Mitarbeitern im IT-Support Zugriff auf den eigenen Rechner zu gewähren, was die Hilfestellung aus der Ferne erleichtert. Aber auch der Zugriff auf den eigenen Rechner daheim von unterwegs lässt sich damit abwickeln.

  • Chrome Remote Desktop
  • Chrome Remote Desktop
  • Chrome Remote Desktop
  • Chrome Remote Desktop
  • Chrome Remote Desktop
Chrome Remote Desktop

Die finale Version enthält einige zusätzliche Funktionen: So wird unter Windows auch ein Echzeit-Audiofeed übertragen, so dass beispielsweise auf dem Remote-System abgespielte MP3-Dateien auch am anderen Ende gehört werden können. Zudem wird Copy-and-Paste zwischen dem lokalen und dem ferngesteuerten System unterstützt.

Googles Chrome Remote Desktop arbeitet plattformunabhängig und ist als Erweiterung für Google Browser Chrome umgesetzt, so dass die Software unter Windows, Linux, Mac OS X und auf Chromebooks läuft. Die Software soll in Zukunft um weitere Funktionen ergänzt werden und steht über den Chrome Web Store ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Huetti 31. Okt 2012

Abgesehen davon wird Teamviewer auch keinem "Kleingewerbler" den Kopf abreißen, wenn er...

cr4cks 31. Okt 2012

Schau dir mal AirDroid an... bin sehr zu frieden damit. bis auf das kleine Manko das grö...

Lala Satalin... 30. Okt 2012

Sogar Videos laufen flüssig (nicht immer, gibt manchmal Ruckler)... Das ist schon krass...

Neuro-Chef 30. Okt 2012

Der perfekte Browser müsste sich meiner Meinung nach zu 100% an festgelegte Standards...

Dragos 30. Okt 2012

Geile Funktion. leider habe ich mich dafür zuspät bei google angemeldet. gab es sowas...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /