Google: Chrome nutzt Site-Isolation auf Android

Zum Schutz gegen Spectre und ähnliche Seitenkanalangriffe nutzt der Chrome-Browser auf dem Desktop eine strikte Seitenisolierung. Die Entwickler von Google bieten die Technik nun auch auf Android an.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Chrome-Browser bringt Seitenisolierung auf Android.
Der Chrome-Browser bringt Seitenisolierung auf Android. (Bild: Zhao xiaojun/Reuters)

Seit mehr als einem Jahr nutzt der Chrome-Browser von Google eine strikte Seitenisolierung, um Nutzer gegen Seitenkanalangriffe wie Spectre zu schützen. Bisher kommt die Technik jedoch nur auf Desktop-Systemen zum Einsatz. Wie Google in seinem Chromium-Blog mitteilt, haben die Entwickler die Technik nun auch auf Android aktiviert.

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  2. Fachberaterin / Projektmitarbeiterin DMS (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
Detailsuche

Damit das Nutzungserlebnis der Seitenisolierung wegen der eventuell kaum zur Verfügung stehenden Ressourcen auf Android nicht allzu negativ ausfällt, wird die Technik jedoch nicht für alle Webseiten umgesetzt. Stattdessen kommt die Technik nur auf jenen Webseiten zum Einsatz, auf denen sich Nutzer mit einem Passwort anmelden. So sollen sensible Daten geschützt werden, ohne zu viele Einschränkungen hinnehmen zu müssen.

Entdeckt der Chrome-Browser ein Login-Feld für Passwortdaten wird die entsprechende Webseite unter Android künftig isoliert angezeigt. Das heißt, diese bekommt einen eigenen Rendering-Prozess. Die Navigation auf eine andere Webseite verursacht einen Wechsel der Prozesse und Cross-Site-Iframes werden ebenfalls in einem anderen Prozess ausgeführt.

Die Seiten mit aktivierter Isolierung merkt sich der Chrome-Browser lokal und löscht diese Information, wenn etwa der Browserverlauf gelöscht wird oder auch andere Webseitendaten. Um die Seitenisolierung außerdem direkt anbieten zu können, pflegt das Team eine Liste im Browser mit häufig verwendeten Seiten, die Passwörter nutzen.

Golem Akademie
  1. Docker & Containers - From Zero to Hero
    27.-29. Oktober 2021, online
  2. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26.-28. Oktober 2021, online
  3. Linux-Shellprogrammierung
    2.-5. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

Trotz der prinzipbedingten Nutzung von mehr Prozessen soll die Seitenisolierung lediglich zwischen 3 und 5 Prozent mehr Speicher benötigen. Darüber hinaus gibt Google an, dass die Technik bereits auf nahezu allen Android-Geräten aktiviert sei, die über mindestens 2 GByte Arbeitsspeicher verfügen. Über die Konfigurationsoption chrome://flags/#enable-site-per-process können Nutzer die Technik manuell aktivieren. Google verspricht, die Seitenisolierung künftig auf weitere Seiten auszudehnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /