• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Chrome Beta 69 bringt AV1-Decoder

Die Betaversion 69 von Googles Chrome-Browser enthält einen Decoder für den neuen freien Videocodec AV1. Das Team liefert außerdem die Unterstützung für eine neue Art von Hardwareschlüssel, aktiviert den Bild-in-Bild-Modus für Videos und CSS umfließt Display-Notches.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Beta von Googles Chrome-Browser in Version 69 steht bereit.
Die Beta von Googles Chrome-Browser in Version 69 steht bereit. (Bild: Jasper Mores/CC-BY 2.0)

Das Browser-Team von Google hat die Betaversion 69 von Chrome veröffentlicht. Der Browser enthält erstmals einen experimentellen Software-Decoder für den neuen freien Videocodec AV1 der Alliance for Open Media (Aomedia). Im Vergleich zu VP9 soll AV1 30 Prozent effizienter sein. Unterstützt wird bisher das Main-Profile-0, also Videos mit 8 oder 10 Bit-Farbtiefe bei einem Subsampling von YUV 4:2:0. Aktiviert werden kann die Funktion über eine Chrome-Flag-Option. Die AV1-Tests von Firefox und Bitmovin sind noch nicht kompatibel zu der nun in Chrome genutzten Implementierung.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau
  2. Hermedia Verlag GmbH, Riedenburg

Der Chrome-Browser unterstützt künftig außerdem auch die sogenannten CTAP2-Geräte der FIDO-Alliance als Hardwareschlüssel. CTAP steht dabei für Client-to-Authenticator-Protocol. Die erste Version von CTAP wird auch als U2F (Universal 2nd Factor) bezeichnet und dient als Grundlage für die bisher üblichen Hardwareschlüssel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung über das Web-Authentication-API. CTAP2 ermöglicht darüber hinaus das Speichern kryptografischer Schlüssel auf dem Gerät analog zu Smartcards oder auch die Authentifizierung über biometrische Daten. Mit CTAP2 ist außerdem ein sogenanntes passwortloses Login möglich.

Die bereits vor einigen Monaten vorgestellte experimentelle Funktion in Chrome für einen Bild-in-Bild-Modus für Videos hat das Entwicklerteam nun standardmäßig als Flag-Option aktiviert. Ziel der dazugehörigen neuen Web-Schnittstelle ist es laut Beschreibung, ein Floating-Video-Fenster zu erzeugen, das über den anderen Fenstern des Systems liegt. Das soll es ermöglichen, weiter das ausgewählte Video anzusehen, während gleichzeitig mit dem Rest der Seite interagiert wird oder auch mit anderen Anwendungen.

Eine der vielen Neuerungen für CSS in der Beta von Chrome 69 betrifft Display Cutouts, also Ausbuchtungen am Bildschirmrand, die bisher üblicherweise auf einigen Smartphones anzutreffen sind und dort als Notch bezeichnet werden. Umgesetzt wird das über CSS-Umgebungsvariablen, für die eine experimentelle Spezifikation existiert, sowie über das viewport-fit Meta-Tag.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    17./18. Juni 2021, online
  2. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    3.-7. Mai 2021, online
Weitere IT-Trainings

Weitere Neuerungen listet die ausführliche Ankündigung auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 172,90€
  2. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  3. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch

fnords 05. Aug 2018

https://trac.ffmpeg.org/wiki/Encode/AV1


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /