Abo
  • Services:

Google: Chrome Beta 69 bringt AV1-Decoder

Die Betaversion 69 von Googles Chrome-Browser enthält einen Decoder für den neuen freien Videocodec AV1. Das Team liefert außerdem die Unterstützung für eine neue Art von Hardwareschlüssel, aktiviert den Bild-in-Bild-Modus für Videos und CSS umfließt Display-Notches.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Beta von Googles Chrome-Browser in Version 69 steht bereit.
Die Beta von Googles Chrome-Browser in Version 69 steht bereit. (Bild: Jasper Mores/CC-BY 2.0)

Das Browser-Team von Google hat die Betaversion 69 von Chrome veröffentlicht. Der Browser enthält erstmals einen experimentellen Software-Decoder für den neuen freien Videocodec AV1 der Alliance for Open Media (Aomedia). Im Vergleich zu VP9 soll AV1 30 Prozent effizienter sein. Unterstützt wird bisher das Main-Profile-0, also Videos mit 8 oder 10 Bit-Farbtiefe bei einem Subsampling von YUV 4:2:0. Aktiviert werden kann die Funktion über eine Chrome-Flag-Option. Die AV1-Tests von Firefox und Bitmovin sind noch nicht kompatibel zu der nun in Chrome genutzten Implementierung.

Stellenmarkt
  1. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Der Chrome-Browser unterstützt künftig außerdem auch die sogenannten CTAP2-Geräte der FIDO-Alliance als Hardwareschlüssel. CTAP steht dabei für Client-to-Authenticator-Protocol. Die erste Version von CTAP wird auch als U2F (Universal 2nd Factor) bezeichnet und dient als Grundlage für die bisher üblichen Hardwareschlüssel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung über das Web-Authentication-API. CTAP2 ermöglicht darüber hinaus das Speichern kryptografischer Schlüssel auf dem Gerät analog zu Smartcards oder auch die Authentifizierung über biometrische Daten. Mit CTAP2 ist außerdem ein sogenanntes passwortloses Login möglich.

Die bereits vor einigen Monaten vorgestellte experimentelle Funktion in Chrome für einen Bild-in-Bild-Modus für Videos hat das Entwicklerteam nun standardmäßig als Flag-Option aktiviert. Ziel der dazugehörigen neuen Web-Schnittstelle ist es laut Beschreibung, ein Floating-Video-Fenster zu erzeugen, das über den anderen Fenstern des Systems liegt. Das soll es ermöglichen, weiter das ausgewählte Video anzusehen, während gleichzeitig mit dem Rest der Seite interagiert wird oder auch mit anderen Anwendungen.

Eine der vielen Neuerungen für CSS in der Beta von Chrome 69 betrifft Display Cutouts, also Ausbuchtungen am Bildschirmrand, die bisher üblicherweise auf einigen Smartphones anzutreffen sind und dort als Notch bezeichnet werden. Umgesetzt wird das über CSS-Umgebungsvariablen, für die eine experimentelle Spezifikation existiert, sowie über das viewport-fit Meta-Tag.

Weitere Neuerungen listet die ausführliche Ankündigung auf.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. 899€
  4. 119,90€

fnords 05. Aug 2018

https://trac.ffmpeg.org/wiki/Encode/AV1


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  2. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  3. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /