Google: Chrome 81 bringt Tab-Gruppen und Badging-API

Die nachgeholte Veröffentlichung von Chrome bringt nur einen Teil der geplanten Funktionen und der Release-Plan wird abgeändert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die von Smartphones bekannten App-Badges kommen mit Chrome 81 auch für Desktop-PWAs.
Die von Smartphones bekannten App-Badges kommen mit Chrome 81 auch für Desktop-PWAs. (Bild: Web.dev/CC-BY 4.0)

Drei Wochen später als ursprünglich geplant hat Google nun die Version 81 seines Chrome-Browsers veröffentlicht. Das Unternehmen hatte die Veröffentlichung des Versionsupgrades zunächst wegen der Coronakrise pausiert, um Entwickler und Admins zu entlasten. Die nun verfügbare Version enthält zudem auch weiterhin nicht alle der ursprünglich geplanten Änderungen, bietet aber dennoch Neuerungen wie die Tab-Gruppen.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Servicenow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte (remote möglich)
  2. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
Detailsuche

Nutzer sollen mit der Funktion eine bessere Übersicht über Tabs erhalten, indem diese in Gruppen sortiert werden können. Die Gruppen lassen sich durch Farben markieren. Google verteilt die Funktion bereits seit Februar an einige Nutzer, mit der aktuellen Version sollten die Tab-Gruppen die Mehrheit der Nutzer erreichen. Über die Option chrome://flags/#tab-groups kann die Funktion auch unabhängig davon aktiviert werden.

Neu hinzugekommen ist außerdem die sogenannte Badging-API für Progressive Web Apps (PWA). Die für die PWA genutzten Icons können damit sogenannte Badges anzeigen, also etwa Kennzeichen. Damit sollen subtile Benachrichtigungen über neue Aktivitäten in den Icons dargestellt werden können. Dies sei benutzerfreundlicher, als die Systembenachrichtigungen zu benutzen, immerhin sollen die Badges weniger ablenken, auch wenn diese viel öfter aktualisiert werden.

Testweise genutzt werden kann nun außerdem die WebXR-API für VR-Brillen. Als sogenannter Origin-Trial testet Google in der aktuellen Chrome-Version die Web-NFC-API. Wie bereits angekündigt, hat Google das eigentlich für Chrome 81 geplante Ende für TLS 1.0 und 1.1 verschoben. Das soll nun mit Chrome-Version 83 umgesetzt werden.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie Google schreibt, wird dies auch die nächste Veröffentlichung des Browsers werden. Auf die aktuelle Version 81 folgt also die Version 83. Die Veröffentlichung von Version 82 wird übersprungen. Wie aus dem aktualisierten Plan hervorgeht, soll Chrome 83 demnach Mitte Mai erscheinen, Chrome 84 dann zwei Monate später Mitte Juli.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /