Abo
  • Services:

Google: Chrome 49 scrollt flüssiger

Pünktlich im Sechs-Wochen-Rhythmus hat Google seinen Browser Chrome in Version 49 veröffentlicht. Herausragende Änderungen sind flüssigeres Scrollen, bessere Datenkompression und Custom CSS für Webentwickler.

Artikel veröffentlicht am , Ferdinand Thommes
Google Chrome 49 schließt 26 Sicherheitslücken.
Google Chrome 49 schließt 26 Sicherheitslücken. (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/GettyImages)

Die für Anwender auffälligste Neuerung von Chrome 49 ist das verbesserte Scrollverhalten bei Benutzung des Mausrads. Damit sollen Mausnutzer ebenso schnell und flüssig scrollen können wie mit einem Touchpad am Notebook oder auf mobilen Geräten. Das bisher mit dem Mausrad erzeugte stufenartige Scrollen ist jetzt einer natürlicheren, flüssigen Bewegung gewichen.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund, Bremen, Oberviechtach, Regensburg

Wie Firefox in der aktuellen Version 44 setzt auch Google für Chrome 49 auf den im eigenen Haus entwickelten Kompressionsalgorithmus Brotli. Der neue Algorithmus soll bei der HTTP-Komprimierung Vorteile bringen. Eine neue Programmierschnittstelle bietet Entwicklern zudem die Möglichkeit, Backgroundsync zu nutzen. Damit soll Datenverlust vermieden werden, falls beispielsweise ein Fenster oder ein Tab geschlossen wird, bevor eine Aktion darin abgeschlossen ist. So kann etwa eine E-Mail auch dann noch im Hintergrund mit Hilfe der Service Worker Threads gesendet werden, wenn der Anwender den entsprechenden Tab geschlossen hat.

Sicherheitslücken geschlossen

Fortschritte wurden auch bei der Unterstützung der Ecmascript-2015-Spezifikation (ES6) gemacht. Custom-CSS-Variablen erleichtern Webentwicklern die Arbeit, indem an zentraler Stelle einer Webseite deren Eigenschaften definiert werden, die dann andernorts ohne erneute Definition referenziert werden können.

Chrome 49 schließt zudem 26 Sicherheitslücken, von denen acht der Kategorie "High" zugeordnet waren. Insgesamt hat Google diesmal 36.500 US-Dollar Prämien an die Entdecker dieser Lücken ausgezahlt. Google Chrome 49 steht für Windows OS X und Linux zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

SuperSour 06. Mär 2016

SmoothScroll 1.5.6 Extension im Store > Umfangreichstes Scroll Addon Kleiner Tip: Testet...

SuperSour 06. Mär 2016

Ich habe alle Browser schon im Einsatz gehabt, aber jetzt nutze ich nur noch Vivaldi (1.0...

Jackjan 05. Mär 2016

Deine 32gb RAM haben aber auch nichts mit dem Durchschnitt zu tun, die ein PC besitzt...

Lala Satalin... 04. Mär 2016

Wenn man ein Rechner mit 2 GByte RAM hat, dann sind 600 MByte viel. Meinem PC mit 32...

Lala Satalin... 04. Mär 2016

Erstaunlich, wie manche Leute Features für völlig andere Sachen missbrauchen und sich...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /