Google, CentOS, Zenbook: Sonst noch was?

Was am 8. Februar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Google, CentOS, Zenbook: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Google zahlt 6,7 Millionen US-Dollar Bug Bounty: Im Jahr 2020 hat Google insgesamt 6,7 Millionen US-Dollar für gefundene Bugs und Sicherheitslücken an 662 Sicherheitsfachleute ausgezahlt. Im Jahr zuvor waren es 6,5 Millionen US-Dollar. (mtr)

Stellenmarkt
  1. HIS-Systembetreuerin (m/w/d)
    Hochschule Geisenheim University, Geisenheim
  2. IT-Systemmanagerin/IT-System- manager, Systemadministratorin / Systemadministrator, Informatikerin ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

Erste Veröffentlichungen von CentOS-Alternativen: Mit Alma Linux entsteht derzeit eine Linux-Distribution, die die klassischen Rebuilds des RHEL-Codes weiterführen will, nachdem CentOS dies aufgegeben hat. Nun steht eine erste Beta-Version von Alma Linux bereit. (sg)

Zenbook 13 OLED: Asus hat das Zenbook 13 mit OLED-Panel vorgestellt, das UX325 genannte Ultrabook nutzt einen Tiger-Lake-Chip und kostet mindestens 1.000 Euro. (ms)

Prince of Persia verspätet sich: Das Remake von Prince of Persia - The Sands of Time hat keinen Erscheinungstermin mehr. Nach einer ersten Verschiebung auf März 2021 hat Hersteller Ubisoft nun auf Twitter bekannt gegeben, dass es noch später wird. (ps)

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Sauberer Sprit: Der japanische Autohersteller Mazda ist der eFuel Alliance beigetreten. Mazda ist der erste Automobilhersteller, der Mitglied in der 2020 gegründeten Interessensgemeinschaft wird. Bisher gehören ihr vor allem Automobilzulieferer, Mineralöl- und Maschinenbauunternehmen an. Die eFuel Alliance setzt sich für den Einsatz synthetischer Kraftstoffe ein, die mithilfe von Strom aus erneuerbaren Quellen erzeugt werden. Die Nutzung solcher Kraftstoffe in Autos, Flugzeugen und Schiffen soll deren Kohlendioxidemissionen verringern. (wp)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Artikel
  1. Landesbank Berlin: Die Amazon Kreditkarte wird eingestellt
    Landesbank Berlin
    Die Amazon Kreditkarte wird eingestellt

    Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

  2. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

  3. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /