Abo
  • Services:
Anzeige
Chrome für Android
Chrome für Android (Bild: Google)

Google-Browser: Chrome für Android ist fertig

Chrome für Android
Chrome für Android (Bild: Google)

Google hat seinen Browser Chrome für Android in einer ersten stabilen Version veröffentlicht. Im Vergleich zum aktuellen Android-Browser ist Chrome schneller, bietet mehr Funktionen und soll es so Entwicklern leichter machen.

Mit einem kurzen Blogeintrag verkündet Google die Fertigstellung von Chrome für Android. Die Version 18.0.1025123 steht ab sofort über Google Play zum Download bereit. Der Browser läuft nur unter Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich und neueren Versionen von Android.

Anzeige

Stabiler und schneller als die Beta

Im Vergleich zur Beta hat Google nach eigenen Angaben die Stabilität und Geschwindigkeit der Browser verbessert. Zudem gibt es kleine Anpassungen am User Interface, vor allem für Tablets.

Gegenüber dem Android-Browser soll Chrome mehr Funktionen und eine höhere Geschwindigkeit bieten. Google verspricht schnelles Scrollen durch Webseiten und setzt auf Hardwarebeschleunigung. Bei der Suche werden die relevanten Ergebnisse bereits im Hintergrund geladen, noch bevor der Nutzer sie anklickt. Die Eingabe von Suchanfragen und URLs erfolgt wie bei der Desktopversion über die Omnibox. Wie auf dem Desktop bietet auch die mobile Version von Chrome einen Inkognito-Modus und abgestufte Datenschutzeinstellungen.

Unterschiede zur Desktopversion

Allerdings gibt es auch Unterschiede zur Desktopversion von Chrome, schließlich stellen mobile Geräte mit kleinen Displays und Touchscreens andere Herausforderungen als ein Desktop-PC. Mit einem Wisch kann von einem Tab zum nächsten gewechselt werden. Die Tabs verhalten sich dabei ähnlich wie ein Stapel Spielkarten. Spezielle Tabs können auch gezielt aus dem Stapel ausgewählt werden. Google kann so unbegrenzt viele Tabs auf einem Smartphone-Display oder einem Tablet unterbringen. Tabs, die nicht sichtbar sind, werden angehalten, so dass die Akkulaufzeit nicht unnötig verringert wird.

Link-Preview soll es einfacher machen, den richtigen Link mit dem Finger zu treffen. Dazu werden Links vergrößert.

Wer sich mit einem Google-Account bei Chrome anmeldet, kann den mobilen Browser mit seinem Desktop synchronisieren. So erscheinen auf dem Desktop offene Tabs genau wie auf dem Smartphone oder Tablet. Und auf dem Desktop besuchte Seiten werden auch unterwegs bei der automatischen Vervollständigung von URLs berücksichtigt. Natürlich werden auch Bookmarks abgeglichen.

Vorteile für Entwickler

Für Entwickler bietet Chrome für Android große Vorteile im Vergleich zum Android-Browser. Die mobile Version von Chrome unterstützt die gleichen HTML5-Funktionen wie die Desktopvariante, so dass Webseiten und Web-Apps, die in Chrome laufen, auch auf Smartphones und Tablets genutzt werden können.

Des Weiteren funktionieren auch die mit Chrome ausgelieferten Entwicklerwerkzeuge. So kann eine Webapplikation, die auf dem Smartphone läuft, ihre Debug-Ausgaben an den Desktop senden, wo sie in der gleichen Form aufbereitet werden, wie Entwickler es von Chrome gewohnt sind.

Chrome 18 für Android steht über Google Play ab sofort kostenlos zum Download bereit.


eye home zur Startseite
elgooG 02. Jul 2012

Es wird wohl auch darauf ankommen welchen Browser du am Desktop favorisierst. Ich hatte...

njs 28. Jun 2012

sync funktioniert bei mir auch schon seit der beta problemlos.

ww 28. Jun 2012

Falls Du root hast nimm das hier. https://play.google.com/store/apps/details?id=com...

RazorHail 28. Jun 2012

kann deine probleme nicht verstehen.... ich fand das daumen-menu beim ics-browser auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Axians IT Solutions GmbH, Ulm, Stuttgart, München, Nürnberg oder Karlsruhe
  2. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  3. Cassini AG, verschiedene Standorte
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 18,99€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: Ach die Gemeinde...

    johnripper | 20:35

  2. Re: RX 580 mit 8GB für 240 Euro beim großen "A...

    RienSte | 20:27

  3. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    thinksimple | 20:26

  4. Re: Solange die Elektroautos Teurer sind als...

    ChMu | 20:18

  5. Re: Verkaufscharts

    plutoniumsulfat | 20:17


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel