Abo
  • Services:
Anzeige
Chrome 32 Beta steht zum Download bereit.
Chrome 32 Beta steht zum Download bereit. (Bild: Bloomberg)

Google-Browser Chrome 32 zeigt lärmende Tabs an

Chrome 32 zeigt, aus welchen Tabs Lärm kommt, so dass Nutzer ungewollte Störenfriede leichter finden können. Das gilt auch für Tabs, die auf die Webcam zugreifen oder Daten an den Fernseher senden. Der Browser steht in einer Betaversion zum Download bereit.

Anzeige

Wer oft viele Tabs offen hat, kennt vermutlich die Situation: Aus den Boxen dröhnt Ton, der von irgendeiner Webseite abgespielt wird, ohne dass man den Lärm einem Tab zuordnen kann. Dann gilt es, alle Tabs zu durchsuchen, um die Ruhestörer zu identifizieren, was nicht immer ganz einfach ist. Schuld sein können Videos, die ungefragt und mit Ton abgespielt werden, gegebenenfalls im nicht sichtbaren Bereich, eine Webseite mit Hintergrundmusik oder Werbung, die ungebeten lärmt.

  • Chrome 32 zeigt lärmende Tabs an. (Bilder: Google)
  • Auch der Zugriff auf die Webcam erscheint im Reiter.
  • Tabs, die an Chromecast streamen, werden ebenfalls markiert.
  • Blockade statt Warnung vor Malware-Downloads
  • Chrome 32 unterstützt auch im Metro-Modus unter der neuen Oberfläche von Windows 8 mehrere Fenster.
Chrome 32 zeigt lärmende Tabs an. (Bilder: Google)

Die kommende Chrome-Version 32, die ab sofort in einer Betaversion zum Download bereitsteht, soll Abhilfe schaffen. Der Browser zeigt an, aus welchen Tabs gerade Ton kommt. Solche Tabs markiert Chrome künftig mit einem kleinen Lautsprechersymbol. Bei Tabs, die auf die Webcam zugreifen, zeigt Chrome ein Aufnahmesymbol, und Tabs, die Inhalte über Chromecast an einen Fernseher senden, werden mit einem Fernseher-Symbol versehen.

In den Entwicklerversionen von Chrome findet sich eine entsprechende Funktion bereits seit Februar 2013, Google hat aber noch einige Anpassungen vorgenommen. So kam die Erkennung von Webcams und Chromecast-Streams erst später hinzu.

Verbesserter Metro-Modus

Darüber hinaus hat Google in Chrome 32 den Metro-Modus, der unter der neuen Oberfläche von Windows 8 angezeigt wird, verbessert. Wird Chrome hier als Standardbrowser eingestellt, lassen sich nun mehrere Chrome-Fenster verwalten, und der Zugriff auf Chrome-Apps wurde mit einem integrierten Launcher vereinfacht. Das Ganze erinnert an das User Interface von Chromebooks.

Malware wird blockiert

Beim Schutz vor Malware geht Chrome 32 einen Schritt weiter als bisherige Versionen: Statt nur vor dem Download von Malware zu warnen, blockiert Chrome solche Downloads nun. Nutzer erhalten nur noch einen Hinweis, den sie wegklicken können. Der Download aber startet nicht.

Chrome 32 steht in einer Betaversion unter google.com/intl/en/chrome/browser/beta.html zum Download bereit.


eye home zur Startseite
marvster 13. Nov 2013

Nur weil Chrome alle paar Wochen mit den neusten Features um die Ecke kommt, ist er...

1337Falloutboy 12. Nov 2013

sinnvoll? naja ^^ ich hab click-to-play & adblock. höre (und sehe) keine werbung und die...

burzum 12. Nov 2013

Ich habe 8gb RAM in der Mühle und der ist selten randvoll. Daran wird es nicht liegen...

TC 12. Nov 2013

http://abload.de/img/184st3.png Klick aufs Bild -> "Statistiken für Nerds" Und das waren...

eishern 12. Nov 2013

... wuff wuff?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NKM Noell Special Cranes GmbH, Würzburg, Veitshöchheim
  2. CGM Deutschland AG, Hannover
  3. Ratbacher GmbH, Coburg
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. täglich neue Deals
  3. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  2. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  3. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  4. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  5. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  6. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  7. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  8. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  9. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  10. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Jogibaer | 17:11

  2. Bei allem negativen, lasst uns das Postive nicht...

    dabbes | 17:10

  3. Habe ich mir schon lange gedacht.

    Normenn12596702 | 17:09

  4. Re: Breitbandatlas & Afd hochburgen

    dabbes | 17:09

  5. Re: Gut so! Ein PKW von 2 Tonnen Gewicht ist...

    ArcherV | 17:08


  1. 17:00

  2. 16:26

  3. 15:31

  4. 13:28

  5. 13:17

  6. 12:25

  7. 12:02

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel