Abo
  • Services:
Anzeige
Chrome 32 Beta steht zum Download bereit.
Chrome 32 Beta steht zum Download bereit. (Bild: Bloomberg)

Google-Browser Chrome 32 zeigt lärmende Tabs an

Chrome 32 zeigt, aus welchen Tabs Lärm kommt, so dass Nutzer ungewollte Störenfriede leichter finden können. Das gilt auch für Tabs, die auf die Webcam zugreifen oder Daten an den Fernseher senden. Der Browser steht in einer Betaversion zum Download bereit.

Anzeige

Wer oft viele Tabs offen hat, kennt vermutlich die Situation: Aus den Boxen dröhnt Ton, der von irgendeiner Webseite abgespielt wird, ohne dass man den Lärm einem Tab zuordnen kann. Dann gilt es, alle Tabs zu durchsuchen, um die Ruhestörer zu identifizieren, was nicht immer ganz einfach ist. Schuld sein können Videos, die ungefragt und mit Ton abgespielt werden, gegebenenfalls im nicht sichtbaren Bereich, eine Webseite mit Hintergrundmusik oder Werbung, die ungebeten lärmt.

  • Chrome 32 zeigt lärmende Tabs an. (Bilder: Google)
  • Auch der Zugriff auf die Webcam erscheint im Reiter.
  • Tabs, die an Chromecast streamen, werden ebenfalls markiert.
  • Blockade statt Warnung vor Malware-Downloads
  • Chrome 32 unterstützt auch im Metro-Modus unter der neuen Oberfläche von Windows 8 mehrere Fenster.
Chrome 32 zeigt lärmende Tabs an. (Bilder: Google)

Die kommende Chrome-Version 32, die ab sofort in einer Betaversion zum Download bereitsteht, soll Abhilfe schaffen. Der Browser zeigt an, aus welchen Tabs gerade Ton kommt. Solche Tabs markiert Chrome künftig mit einem kleinen Lautsprechersymbol. Bei Tabs, die auf die Webcam zugreifen, zeigt Chrome ein Aufnahmesymbol, und Tabs, die Inhalte über Chromecast an einen Fernseher senden, werden mit einem Fernseher-Symbol versehen.

In den Entwicklerversionen von Chrome findet sich eine entsprechende Funktion bereits seit Februar 2013, Google hat aber noch einige Anpassungen vorgenommen. So kam die Erkennung von Webcams und Chromecast-Streams erst später hinzu.

Verbesserter Metro-Modus

Darüber hinaus hat Google in Chrome 32 den Metro-Modus, der unter der neuen Oberfläche von Windows 8 angezeigt wird, verbessert. Wird Chrome hier als Standardbrowser eingestellt, lassen sich nun mehrere Chrome-Fenster verwalten, und der Zugriff auf Chrome-Apps wurde mit einem integrierten Launcher vereinfacht. Das Ganze erinnert an das User Interface von Chromebooks.

Malware wird blockiert

Beim Schutz vor Malware geht Chrome 32 einen Schritt weiter als bisherige Versionen: Statt nur vor dem Download von Malware zu warnen, blockiert Chrome solche Downloads nun. Nutzer erhalten nur noch einen Hinweis, den sie wegklicken können. Der Download aber startet nicht.

Chrome 32 steht in einer Betaversion unter google.com/intl/en/chrome/browser/beta.html zum Download bereit.


eye home zur Startseite
marvster 13. Nov 2013

Nur weil Chrome alle paar Wochen mit den neusten Features um die Ecke kommt, ist er...

1337Falloutboy 12. Nov 2013

sinnvoll? naja ^^ ich hab click-to-play & adblock. höre (und sehe) keine werbung und die...

burzum 12. Nov 2013

Ich habe 8gb RAM in der Mühle und der ist selten randvoll. Daran wird es nicht liegen...

TC 12. Nov 2013

http://abload.de/img/184st3.png Klick aufs Bild -> "Statistiken für Nerds" Und das waren...

eishern 12. Nov 2013

... wuff wuff?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€
  2. (heute u. a. Roccat Kone Pure Owl-Eye für 44€)
  3. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Unpassender Vergleich

    Theoretiker | 13:26

  2. Re: heißt die app

    Theoretiker | 13:24

  3. Re: Wir wäre es denn mit einer Abfrage?

    tribal-sunrise | 13:23

  4. Re: Kann man sich da auch für einzelne Personen...

    Theoretiker | 13:23

  5. Re: Was passiert mit nicht angenommenen Paketen?

    Theoretiker | 13:22


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel