Google-Browser: Chrome 30 sucht anhand von Bildern

Googles neuer Browser kann mit zwei Klicks anhand von Bildern suchen. Die Android-Version erhält derweil Unterstützung für WebGL und einige neue Gesten.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Gesten in Chrome 30 für Android
Neue Gesten in Chrome 30 für Android (Bild: Google)

"Search by Image" nennt Google die einzige nennenswerte Neuerung in der Desktopversion von Chrome 30. Die Funktion steht in Vorabversionen von Chrome schon länger zur Verfügung, im Laufe der Woche soll sie auch in der stabilen Version von Chrome freigeschaltet werden. Dann ist es möglich, mit einem Rechtsklick auf ein Bild dieses direkt an die Google-Suche zu übergeben, um ähnliche Bilder zu finden.

Chrome für Android unterstützt WebGL

Stellenmarkt
  1. Head of IT Business Applications (m/w/d) High-Tech-Industrie
    über Mentis International Human Resources GmbH, Baden-Württemberg
  2. IT-Netzwerkspezialist/-in (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, München, Nürnberg
Detailsuche

Unter Android erhält Chrome 30 Unterstützung für WebGL, kann also hardwarebeschleunigte 3D-Grafik im Browser darstellen. Zudem hat Google einige neue Gesten freigeschaltet: Ein horizontales Wischen durch die Werkzeugleiste wechselt jetzt die Tabs. Ein Wisch aus der Werkzeugleiste nach unten ruft ein Menü zum Tab-Wechsel auf. Wer vom Menü nach unten wischt, öffnet das Menü und kann direkt einen Menüpunkt auswählen, ohne den Finger absetzen zu müssen.

Zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen

Darüber hinaus hat Google zahlreiche Sicherheitslücken in seinem Browser geschlossen, von denen keine als "kritisch", aber einige als "hoch" eingestuft werden. Google schüttet dafür 19.000 US-Dollar an die Entdecker aus. Weitere 8.000 US-Dollar gehen an einige Sicherheitsforscher, die schon in den Entwicklerversionen von Chrome Sicherheitslücken gemeldet und so verhindert haben, dass diese es überhaupt in die stabile Version schaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


violator 02. Okt 2013

Hab ichn anderen Chrome? Ich merk hier nix von Geschwindigkeitsverlust. Und er braucht...

the_spacewürm 02. Okt 2013

Bis dato konnte man vom Bildschirmrand aus wischen um die Tabs zu wechseln, jetzt...

tomate.salat.inc 02. Okt 2013

Ist hier denke ich allen klar. Es geht ja auch darum wie man eben diese Bildersuche...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Artikel
  1. HMD Global: Nokia 9 Pureview bekommt doch kein Android 11
    HMD Global
    Nokia 9 Pureview bekommt doch kein Android 11

    Wer ein Nokia 9 Pureview besitzt, erhält vom Hersteller als Ausgleich beim Kauf eines anderen Nokia-Smartphones einen Rabatt.

  2. TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
    TTDSG
    Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

    Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

  3. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /