Abo
  • IT-Karriere:

Google-Browser: Chrome 30 sucht anhand von Bildern

Googles neuer Browser kann mit zwei Klicks anhand von Bildern suchen. Die Android-Version erhält derweil Unterstützung für WebGL und einige neue Gesten.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Gesten in Chrome 30 für Android
Neue Gesten in Chrome 30 für Android (Bild: Google)

"Search by Image" nennt Google die einzige nennenswerte Neuerung in der Desktopversion von Chrome 30. Die Funktion steht in Vorabversionen von Chrome schon länger zur Verfügung, im Laufe der Woche soll sie auch in der stabilen Version von Chrome freigeschaltet werden. Dann ist es möglich, mit einem Rechtsklick auf ein Bild dieses direkt an die Google-Suche zu übergeben, um ähnliche Bilder zu finden.

Chrome für Android unterstützt WebGL

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf

Unter Android erhält Chrome 30 Unterstützung für WebGL, kann also hardwarebeschleunigte 3D-Grafik im Browser darstellen. Zudem hat Google einige neue Gesten freigeschaltet: Ein horizontales Wischen durch die Werkzeugleiste wechselt jetzt die Tabs. Ein Wisch aus der Werkzeugleiste nach unten ruft ein Menü zum Tab-Wechsel auf. Wer vom Menü nach unten wischt, öffnet das Menü und kann direkt einen Menüpunkt auswählen, ohne den Finger absetzen zu müssen.

Zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen

Darüber hinaus hat Google zahlreiche Sicherheitslücken in seinem Browser geschlossen, von denen keine als "kritisch", aber einige als "hoch" eingestuft werden. Google schüttet dafür 19.000 US-Dollar an die Entdecker aus. Weitere 8.000 US-Dollar gehen an einige Sicherheitsforscher, die schon in den Entwicklerversionen von Chrome Sicherheitslücken gemeldet und so verhindert haben, dass diese es überhaupt in die stabile Version schaffen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 1,24€
  3. 4,99€
  4. 4,60€

violator 02. Okt 2013

Hab ichn anderen Chrome? Ich merk hier nix von Geschwindigkeitsverlust. Und er braucht...

the_spacewürm 02. Okt 2013

Bis dato konnte man vom Bildschirmrand aus wischen um die Tabs zu wechseln, jetzt...

tomate.salat.inc 02. Okt 2013

Ist hier denke ich allen klar. Es geht ja auch darum wie man eben diese Bildersuche...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /