Abo
  • Services:
Anzeige
Sammelklage ist effizienter: Google Books App auf einem Tablet
Sammelklage ist effizienter: Google Books App auf einem Tablet (Bild: Beck Diefenbach / Reuters)

Google Book Settlement: US-Autoren und -Fotografen dürfen gegen Google klagen

Sammelklage ist effizienter: Google Books App auf einem Tablet
Sammelklage ist effizienter: Google Books App auf einem Tablet (Bild: Beck Diefenbach / Reuters)

Autoren und Fotografen in den USA dürfen gemeinsam gegen Google klagen. Das Unternehmen hatte beantragt, dass jeder Rechteinhaber individuell gegen die Digitalisierung seiner Werke klagen müsse. Das hat ein New Yorker Richter abgewiesen.

Ein New Yorker Bezirksgericht hat eine Sammelklage von zwei Verbänden gegen Google zugelassen. Damit dürfen die Authors Guild und die American Society of Media Photographers, die Verbände von Autoren und Fotografen in den USA, gegen die Buchdigitalisierung des Internetunternehmens klagen.

Anzeige

Google hatte Anfang Mai beantragt, die beiden Verbände von dem Verfahren auszuschließen. Jeder Urheber müsse sein Recht individuell einklagen. Diesen Antrag hat Richter Denny Chin abgewiesen. Es sei effizienter, wenn ein Verband eine Sammelklage einreiche, als wenn jeder Rechteinhaber einzeln vor Gericht ziehe, begründet er seine Entscheidung. Wenn jeder Fall einzeln verhandelt würde, bestehe das Risiko, dass es bei praktisch gleicher Sachlage zu verschiedenen Urteilen komme und dass die Kosten für die Rechtsstreitigkeiten sehr hoch würden.

Die Authors Guild zeigt sich zufrieden mit Chins Entscheidung. Es sei eine Schlüsselentscheidung für alle Autoren, deren Werke sich Google unbefugt angeeignet habe, erklärte Direktor Paul Aiken. Allerdings, so schränkt der Verband ein, sei es nur ein Teilerfolg. "Googles Haftung für Urheberrechtsverletzungen ist vom Gericht noch nicht festgestellt worden", heißt es in einer Stellungnahme der Authors Guild.

Der Streit um Googles Buchdigitalisierung dauert inzwischen schon fast sieben Jahre.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mercedes-Benz Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Schlafhorst Zweigniederlassung der Saurer GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  3. Medion AG, Essen
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. heute bis zu 27% günstiger
  2. (u. a. Angebote aus den Bereichen Games, Konsolen, TV, Film, Computer)
  3. 59,90€ statt 69,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Moment was macht Pietsmiet jetzt?

    Frankenwein | 15:08

  2. Re: 13 Monate zahlen, 12 nutzen und offline wenn...

    My1 | 15:08

  3. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:07

  4. Re: Haut ab mit euren beschissenen 20 Sekunden...

    david_rieger | 15:07

  5. Eher ein alter Hut

    wraith | 15:06


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel