Abo
  • Services:
Anzeige
Google Backup and Sync ist für Windows und MacOS verfügbar.
Google Backup and Sync ist für Windows und MacOS verfügbar. (Bild: Google)

Google: Backup and Sync für Google Fotos und Drive ist verfügbar

Google Backup and Sync ist für Windows und MacOS verfügbar.
Google Backup and Sync ist für Windows und MacOS verfügbar. (Bild: Google)

Sowohl Fotos als auch ganze Ordner können jetzt mit einem Tool zentral synchronisiert werden. Backup and Sync verbindet Google Drive und Google Fotos und bietet unendlich Cloud-Speicher für komprimierte Bilder. Das kostet Rechenressourcen.

Google hat die Integration der neuen Funktion Backup and Sync vorgestellt. Sowohl der Cloud-Speicher Google Drive als auch Google Fotos können so mit einem Google-Konto online synchronisiert werden. Das ist gleichzeitig eine Datensicherung und ermöglicht den plattformübergreifenden Zugriff auf Fotos und Dateien eines Google-Kontos. Die App ist für die Betriebssysteme MacOS und Windows kostenlos verfügbar.

Anzeige
  • Backup and Sync verbindet Google Drive und Fotos. (Bild: Google)
Backup and Sync verbindet Google Drive und Fotos. (Bild: Google)

Daten online zu sichern, ist an sich keine Neuheit für Google Drive und Google Fotos. Mit dem neuen Desktopprogramm werden jedoch beide Programme zusammengeführt. Sowohl Fotos als auch Dateien können in der App aus beliebigen Ordnern in die Cloud geladen werden. Ein Google-Konto mit kostenfreier Lizenz hat dabei Platz für 15 Gigabyte an Daten. Alternativ können Bilder auch auf einen unbegrenzt großen Cloud-Speicher geladen werden. Google komprimiert diese jedoch, was die Bildqualität gerade bei RAW-Dateien oder hochauflösenden Bildern verringert.

Der Ressourcenverbrauch steigt

Unter Windows läuft Backup and Sync mit zwei Prozessen im Hintergrund, jeweils einem für Google Fotos und einem für Google Drive. Diese benötigen im Idle knapp 150 Megabyte Arbeitsspeicher und rund 100 Kilobyte pro Sekunde an Bandbreite. Während des Synchronisationsprozesses, etwa wenn ein neuer Ordner komplett hochgeladen wird, können diese Werte steigen.

Das ist jedoch nicht nur bei Google-Synchronisationsprogrammen der Fall. Programme wie Microsoft Onedrive benötigen kaum weniger Ressourcen für eine Synchronisation. Mit dem Tool werden gleichzeitig andere Verknüpfungen zu etwa Google Sheets, Google Slides und Google Docs angelegt. Diese führen zu den jeweiligen Cloud-Diensten im Internet und können daher auch einfach gelöscht werden.


eye home zur Startseite
Holla 13. Jul 2017

Also ich glaub dem Artikel nicht oder es ist ein bug in der software. Idle 100 Kilobyte...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. McFIT GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 193,02€

Folgen Sie uns
       


  1. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  2. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  3. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  4. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle

  5. Antriebsstrang aus Deutschland

    BMW baut elektrischen Mini in Oxford

  6. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  7. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  8. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  9. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  10. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Machen die Grünen immer wieder

    theFiend | 10:40

  2. Wohl eher

    Keridalspidialose | 10:39

  3. Das ist nicht Fake News, sondern...

    1e3ste4 | 10:38

  4. McAffee

    Missoni | 10:37

  5. Re: Motorräder

    ad (Golem.de) | 10:36


  1. 10:30

  2. 10:18

  3. 09:58

  4. 09:12

  5. 07:10

  6. 21:02

  7. 18:42

  8. 15:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel