Google: Asus Chromebox ab 230 Euro erhältlich

Die kleine schwarze Google-Kiste kommt nach Deutschland: Asus hat den Verkauf seiner Chromebox gestartet. Je nach Ausstattung kostet der Mini-PC 230 bis 650 Euro, bei einigen Modellen sind Maus und Tastatur im Preis inbegriffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Chromebox
Chromebox (Bild: Asus)

Die Asus Chromebox ist ab sofort im deutschen Handel verfügbar. Der kleine Rechner mit Googles ChromeOS wird in drei Varianten angeboten, die sich hinsichtlich Prozessor und Speicherausbau unterscheiden.

Stellenmarkt
  1. Senior PHP Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Schleswig-Holstein
  2. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
Detailsuche

Für 230 Euro gibt es die kleinste Version: Celeron 2955U (1,4 GHz) und 4 GByte DDR3-1600. Gegen 20 Euro Aufpreis liefert Asus diese Chromebox zusammen mit Maus und Tastatur aus, dies gilt auch für die 430 Euro teure Version mit Core i3-4010U. Der Core-Chip taktet mit 1,7 GHz um 300 MHz höher, bietet mehr L3-Cache und Hyperthreading.

Die teuerste Chromebox - unverständlicherweise ohne Maus und Tastatur - kostet 650 Euro. Hier verdoppelt Asus den Arbeitsspeicher auf 8 GByte DDR3-1600 und verbaut einen Core i7-4600U. Dieser rechnet mit bis zu 3,3 GHz deutlich flotter als die beiden kleineren Prozessoren, die Grafikeinheit hingegen ist nur wenig schneller.

Allen Chromeboxen gemein sind 16 GByte Speicherplatz (per SD-Karte erweiterbar) in Form einer M.2-SSD, Bluetooth 4.0, WLAN nach n-Standard, Gigabit-Ethernet, ein HDMI- und ein Displayport sowie drei USB-3.0-Anschlüsse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ubisoft
Avatar statt Assassin's Creed

E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
Artikel
  1. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  2. Extraction: Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische
    Extraction
    Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

    E3 2021 Es ist ein ungewöhnlicher Ableger für Siege: Ubisoft hat Rainbow Six Extraction vorgestellt, das auf den Kampf gegen KI-Aliens setzt.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Cyberlink 11. Jul 2014

Es geht auch 2.5" und M.2 SSD Ich habe für meinen Plex-Server bspw. eine M.2 für das...

WolfgangS 11. Jul 2014

Ubuntu auch kein sound... Ist aber ehrlich noch weniger OS.. Mehr Amazon Datensammler ;-)

psychosonic 11. Jul 2014

en masse! *klugscheiss*


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /