Abo
  • IT-Karriere:

Google Assistant: Zattoo Premium spielt das aktuelle TV-Programm auf Zuruf

Zattoo hat zur Markteinführung von Googles Smart Display Nest Hub seinen Dienst in den Google Assistant integriert. Auf Zuruf kann der Nutzer das gewünschte Fernsehprogramm anschauen - das Ganze setzt ein Premium-Konto von Zattoo voraus.

Artikel veröffentlicht am ,
Nest Hub bekommt Zattoo-Integration.
Nest Hub bekommt Zattoo-Integration. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit Zattoo kommt das komplette deutsche Fernsehprogramm auf Googles Smart-Display-Plattform. Auf Zuruf bringen Nutzer den gewünschten Sender auf den Bildschirm. Zattoo ist eine Action für den Google Assistant. Auf entsprechenden Smart-TVs mit Google Assistant oder auf Smart Displays wie dem Nest Hub können die Sender angeschaut werden. Wenn ein Chromecast mit einem Google-Assistant-Lautsprecher gekoppelt ist, geht das auch per Zuruf auf beliebigen Fernsehern.

Stellenmarkt
  1. MEPA- Pauli und Menden GmbH, Bonn
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim

Mit dem Verkaufsstart des Nest Hub wurden die direkt mit dem Google Assistant kooperierenden TV-Sender erweitert, um per Sprache auf die Inhalte der jeweiligen Mediatheken zugreifen zu können. Nachdem zunächst nur ZDF und Pro Sieben nutzbar waren, kamen ARD, Bayerischer Rundfunk, Sat.1, Sat.1 Gold, Pro Sieben Maxx, Kabel Eins, Kabel Eins Doku und Sixx dazu.

Mit der Integration von Zattoo sind auch alle anderen TV-Sender nutzbar. Einmalig muss dafür über die Google-Home-App das Zattoo-Konto mit dem entsprechenden Google-Konto verknüpft werden. Da Google keinen gesonderten Action-Bereich anbietet, ist die Option in den Einstellungen der Google-Home-App zu finden. Innerhalb der Einstellungen muss der Reiter "Dienste" gewählt werden und in der Diensteliste muss "Videos und Fotos" ausgewählt werden. Dort taucht neuerdings Zattoo als weiterer Eintrag auf; ein Klick darauf startet die Kopplung des Dienstes. Die Kopplung ist auch mit einem Zattoo-Free-Konto möglich. Das Abspielen von Inhalten setzt dann aber ein Premium-Konto voraus.

Den Sender mit der Sprache wählen

Sobald die Verbindung der beiden Dienste erledigt ist, sollen sich mittels Sprachbefehl beliebige Fernsehsender aufrufen lassen. Mit einem "Zeige RTL auf Zattoo" soll der gewünschte Sender abgespielt werden. "Schalte um auf ARD" wechselt dann zu diesem Sender. Für eine thematische Suche oder Aufnahmefunktionen gibt es noch keine passenden Sprachbefehle. Diese sollen später nachgereicht werden.

Das Premium-Abo mit mehr Sendern und mehr HD-Inhalten von Zattoo kostet 9,99 Euro im Monat oder bei Jahresbuchung 99,99 Euro. Zudem ist eine Tagesbuchung möglich, die 1,59 Euro kostet. Dabei dürfen bis zu zwei Streams parallel genutzt werden. Das Premium-Abo kann 30 Tage kostenlos ausprobiert werden. Neben dem Premium-Dienst bietet Zattoo auch eine kostenlose Version mit weniger HD-Sendern an, hier gibt es nur einen Stream zur gleichen Zeit und die Restart- und Aufnahmefunktionen fehlen.

Mehr dazu



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. 279,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Gurli1 29. Mai 2019

Ich nutzte es einige Zeit lang in der Schweiz. Hier werden die Möglichkeiten solcher...

most 29. Mai 2019

Ja, sollte man vorher wohl recherchieren, ob der TV Sat-IP out of the box kann. Sonst...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /