Google Assistant: Google stellt offenbar Android Auto für Smartphones ein

Die Funktionen der Android-Auto-App für Smartphones scheinen endgültig vom Google Assistant übernommen zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Android Auto auf einem Autobildschirm
Android Auto auf einem Autobildschirm (Bild: Google)

Die Android-Auto-App für Smartphones funktioniert offenbar nicht mehr bei allen Nutzern, die sie installiert und bisher verwendet haben. Wie XDA Developers berichtet, erhalten manche Anwender nach dem Start der App den Hinweis, dass Android Auto nur noch für den Bildschirm im Auto verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Plattform Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Global Industrial Engineer (d/m/w)
    OSRAM GmbH, Regensburg
Detailsuche

Die Funktion der App wird künftig vom Fahrmodus des Google Assistant übernommen. XDA Developers konnten das Verhalten der Android-Auto-App auf einem Pixel 3 XL mit Android 12 nachstellen. Auf anderen Smartphones mit Android 11 lässt sich die App entsprechend starten - auch auf zahlreichen Redaktionsgeräten von uns. Insofern ist noch nicht ganz klar, ob die Funktion an Android 12 oder an die Pixel-Smartphones gekoppelt ist.

Auf einem Pixel 5 mit der vierten Beta von Android 12 läuft die App XDA Developers zufolge noch, sie muss allerdings per Sideloading installiert werden. Aus dem Play Store lässt sie sich nicht mehr auf das Smartphone spielen.

Ersatz der Smartphone-App war angekündigt

Als Google 2019 den Fahrmodus des Google Assistant präsentierte, wurde gleichzeitig erklärt, dass die separate Android-Auto-App in absehbarer Zeit eingestellt werden würde. Zunächst lief die Anwendung allerdings weiter als "Android Auto für Smartphones". Die reguläre Android-Auto-App ist auf Smartphones ab Android 10 vorinstalliert und regelt weiterhin die Darstellung des Fahrmodus auf dem im Fahrzeug eingebauten Bildschirm.

Echo Auto - Bringen Sie Alexa in Ihr Auto
Golem Karrierewelt
  1. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.-21.10.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Den Fahrmodus des Google Assistant hatte Google im Mai 2019 angekündigt. Den Modus können Nutzer unter anderem mit einem Sprachbefehl starten. Zudem ist der Modus auch in Google Maps eingebunden. Nachdem der Fahrmodus des Google Assistant zunächst in den USA startete, können seit Frühjahr 2021 auch Nutzer in Deutschland darauf zugreifen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 20. Aug 2021

So ist es. Grössere Buttons, einfacher per Voice zu bedienen. Nichts, was man unbedingt...

Brian Kernighan 20. Aug 2021

Ich nutze das nur, wenn ich Stauumfahrung brauche oder via Spotify Musik hören will. Das...

glamolium 18. Aug 2021

Ging mir auch so. Dachte schon ich müsste mein Tesla-Kauf vorziehen damit ich weiterhin...

berritorre 18. Aug 2021

Wenn du dein Smartphone ins Handy einstöppselst dann funktioniert Android Auto schon seit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Kreditfunktion: Apple Pay Later soll sich verzögern
    Kreditfunktion
    Apple Pay Later soll sich verzögern

    Apples Kreditfunktion Apple Pay Later soll erhebliche technische Probleme haben. Eine Verzögerung bis 2023 soll realistisch sein.

  2. Jetzt SysAdmin-Profi werden und über 60 Prozent sparen!
     
    Jetzt SysAdmin-Profi werden und über 60 Prozent sparen!

    Nur noch bis Freitag, 30. September: 27 Stunden geballtes Know-how zu fortgeschrittenen SysAdmin-Themen wie Active Directory, Microsoft 365 und PowerShell für nur 150 Euro (statt 400 Euro).*
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Asus Mainboard 168,60€ • Xbox Wireless Controller ab 52,49€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€, WD HDD 4TB 79€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /