Abo
  • Services:

Google: App News & Wetter für iOS veröffentlicht

Google hat die App News & Wetter für iOS veröffentlicht. Sie zeigt das Wetter am aktuellen Standort an und die Nachrichten zu den Themen, die der Anwender selbst grob selektieren kann. Bislang gab es die App nur für Android.

Artikel veröffentlicht am ,
App "News & Wetter" für iOS
App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)

Google bringt mit News & Wetter nun auch eine App für die iOS-Plattform von Apple auf den Markt, die Nachrichten und lokale Wettervorhersagen auf Mobilgeräten anzeigt. Es gibt natürlich schon zahlreiche Wetter-Apps für iOS-Geräte, unter anderem auch von Yahoo. Mit der etwas ungewöhnlichen Kombination will Google gleich noch die Nachrichten abdecken und dem Anwender so die Benutzung zweier Apps oder Webseiten ersparen und einen umfassenden Überblick über wichtige Informationen, die oft mehrmals am Tag abgerufen werden, bieten.

  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Nach Googles Darstellung lassen sich für die Nachrichtenauswahl die Rubriken frei auswählen, wobei über 65.000 Quellen ausgewertet werden. Dabei werden nicht nur lokale, sondern auch internationale Nachrichten angezeigt.

Googles iOS-App News & Wetter kann kostenlos im iTunes App Store von Apple heruntergeladen werden. Sie läuft sowohl in einer für das iPhone als auch in einer für das iPad angepassten Fassung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Anonymer Nutzer 09. Okt 2014

Dann musst du entweder nach Bayern ziehen oder aber irgendwas in deinem Heimatort...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /