Abo
  • Services:

Google: App News & Wetter für iOS veröffentlicht

Google hat die App News & Wetter für iOS veröffentlicht. Sie zeigt das Wetter am aktuellen Standort an und die Nachrichten zu den Themen, die der Anwender selbst grob selektieren kann. Bislang gab es die App nur für Android.

Artikel veröffentlicht am ,
App "News & Wetter" für iOS
App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)

Google bringt mit News & Wetter nun auch eine App für die iOS-Plattform von Apple auf den Markt, die Nachrichten und lokale Wettervorhersagen auf Mobilgeräten anzeigt. Es gibt natürlich schon zahlreiche Wetter-Apps für iOS-Geräte, unter anderem auch von Yahoo. Mit der etwas ungewöhnlichen Kombination will Google gleich noch die Nachrichten abdecken und dem Anwender so die Benutzung zweier Apps oder Webseiten ersparen und einen umfassenden Überblick über wichtige Informationen, die oft mehrmals am Tag abgerufen werden, bieten.

  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main

Nach Googles Darstellung lassen sich für die Nachrichtenauswahl die Rubriken frei auswählen, wobei über 65.000 Quellen ausgewertet werden. Dabei werden nicht nur lokale, sondern auch internationale Nachrichten angezeigt.

Googles iOS-App News & Wetter kann kostenlos im iTunes App Store von Apple heruntergeladen werden. Sie läuft sowohl in einer für das iPhone als auch in einer für das iPad angepassten Fassung.

Themenseiten:



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Anonymer Nutzer 09. Okt 2014

Dann musst du entweder nach Bayern ziehen oder aber irgendwas in deinem Heimatort...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /