Abo
  • Services:

Google: App News & Wetter für iOS veröffentlicht

Google hat die App News & Wetter für iOS veröffentlicht. Sie zeigt das Wetter am aktuellen Standort an und die Nachrichten zu den Themen, die der Anwender selbst grob selektieren kann. Bislang gab es die App nur für Android.

Artikel veröffentlicht am ,
App "News & Wetter" für iOS
App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)

Google bringt mit News & Wetter nun auch eine App für die iOS-Plattform von Apple auf den Markt, die Nachrichten und lokale Wettervorhersagen auf Mobilgeräten anzeigt. Es gibt natürlich schon zahlreiche Wetter-Apps für iOS-Geräte, unter anderem auch von Yahoo. Mit der etwas ungewöhnlichen Kombination will Google gleich noch die Nachrichten abdecken und dem Anwender so die Benutzung zweier Apps oder Webseiten ersparen und einen umfassenden Überblick über wichtige Informationen, die oft mehrmals am Tag abgerufen werden, bieten.

  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
  • App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
App "News & Wetter" für iOS (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Nach Googles Darstellung lassen sich für die Nachrichtenauswahl die Rubriken frei auswählen, wobei über 65.000 Quellen ausgewertet werden. Dabei werden nicht nur lokale, sondern auch internationale Nachrichten angezeigt.

Googles iOS-App News & Wetter kann kostenlos im iTunes App Store von Apple heruntergeladen werden. Sie läuft sowohl in einer für das iPhone als auch in einer für das iPad angepassten Fassung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Anonymer Nutzer 09. Okt 2014

Dann musst du entweder nach Bayern ziehen oder aber irgendwas in deinem Heimatort...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /