Abo
  • Services:

Google: API automatisiert Dokumente und Tabellen in Google Docs

Rechnungen erstellen oder Verträge verteilen: Die Google Docs API kann die Erstellung solcher Dokumente automatisieren oder verschiedene Parameter innerhalb einer Tabelle ändern. Das System unterstützt diverse Programmiersprachen wie Java, Python und Ruby.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit der Docs API lassen sich schnell viele Dokumente erstellen.
Mit der Docs API lassen sich schnell viele Dokumente erstellen. (Bild: Google/Montage: Golem.de)

Google veröffentlicht seine API für die cloudbasierten Office-Programme Google Docs für alle Nutzer, nachdem diese im April 2018 in einer Previewversion gestartet ist. Darüber können Anwender Dokumente besser automatisieren, wie der Hersteller in der Ankündigung schreibt. Es ist zudem möglich, verschiedene Parameter an eine Datenbank anzubinden und deren Datensätze in entsprechende Felder automatisch einzutragen. Das soll Personen die Arbeit erleichtern, die oft mit wiederkehrenden Formularen zu tun haben, etwa Rechnungen, Kundenangebote oder Verträge.

Stellenmarkt
  1. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe

Die API kann dadurch entweder Felder in Dokumenten ausfüllen oder komplette Textdokumente selbstständig erstellen, je nach Bedarf. Die Schnittstelle unterstützt verschiedene Script- und Programmiersprachen - etwa Java, Node.js, Python, PHP, .NET und Ruby. Für jede der unterstützten Sprachen stellt Google verschiedene Methoden zur Verfügung, mit denen Dokumente erstellt, geprüft und editiert werden.

Dokumentation für verschiedene Programmiersprachen

Das dokumentieren die Entwickler in einem momentan ausschließlich englischsprachigen Wiki mit Code-Beispielen. So wird etwa auch gezeigt, dass der reine Text eines Dokuments extrahiert und beispielsweise an eine andere API übergeben werden kann. Das kann nützlich sein, wenn innerhalb eines Unternehmens verschiedene Office-Suiten neben Google Docs genutzt werden oder der Inhalt an Text-to-Speech-Software übergeben wird.

Die Dateien der Google Docs API residieren auf Googles Servern. Sie kann daher ohne Installationsprozess genutzt werden, muss allerdings manuell in der Entwicklerkonsole der Software eingeschaltet werden. Den Prozess beschreibt Google in seiner Dokumentation.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 6,66€
  2. 24,99€
  3. (-68%) 15,99€

Frostwind 12. Feb 2019 / Themenstart

Funktioniert das auch, wenn mehrere Benutzer die gleiche Tabelle bearbeiten?

dummzeuch 12. Feb 2019 / Themenstart

Kein Problem. In spätestens zwei Jahren wird die API sowieso wieder eingestellt.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /