Abo
  • IT-Karriere:

Google: Android-Wear-Smartwatches umgehen Apples Healthkit

Android-Wear-Smartwatches liefern keine Daten an Apples Gesundheitsplattform Healthkit. Stattdessen wird Googles Fitnessplattform Fit verwendet - aber es mangelt an der passenden iOS-App. Ob Google Healthkit unterstützen wird, ist offen.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Wear-App für iOS unterstützt Apples Healthkit nicht.
Android-Wear-App für iOS unterstützt Apples Healthkit nicht. (Bild: Google)

Wer seine Android-Wear-Smartwatch für die Erhebung von Gesundheitsdaten mit einem iPhone verwenden will, kann das weiterhin nicht tun. Obwohl Google diese Woche eine Android-Wear-App für iOS veröffentlicht hat, stehen diese Funktionen vorerst nicht bereit. Derzeit ist unklar, ob und wann sich daran etwas ändert.

Google müsste Healthkit-Zusammenarbeit integrieren

Stellenmarkt
  1. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf
  2. ASCon Systems GmbH, Stuttgart

Sowohl Google als auch Apple haben gegenüber Buzzfeed bestätigt, dass die Android-Wear-App für iOS derzeit keinerlei Gesundheitsdaten auf ein Apple-Gerät leitet. Zwar kann eine Android-Wear-Smartwatch Daten wie Pulsschlag, gelaufene Schritte oder andere Gesundheitsinformationen sammeln, aber die können derzeit nicht mit einem Apple-Gerät weiterbearbeitet werden.

Nach Aussage von Apple liege es in Googles Verantwortung, die Android-Wear-App so anzupassen, dass die Gesundheitsdaten an Apples Gesundheitsplattform Healthkit weitergereicht werden. Ob Google das vorhat, ist unklar, es gibt dazu keine Angaben des Herstellers. Alternativ könnte auch eine Google-Fit-App für iOS geplant sein, die dann die Gesundheitsdaten etwa auf einem iPhone aufbereitet.

Android Wear verträgt sich mit iOS

Bevor diese Woche die Android-Wear-App für iOS erschienen ist, funktionierten Smartwatches mit Googles Betriebssystem nur mit anderen Android-Geräten. Mit der entsprechenden iOS-App will Google erreichen, dass mehr Kunden eine Android-Wear-Smartwatch kaufen, damit sich die Plattform weiter als bisher verbreitet. Die Smartwatch kommuniziert über eine Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone und soll erreichen, dass das Smartphone weniger oft aus der Tasche geholt werden muss, weil wichtige Informationen gleich auf der Smartwatch erscheinen.

Google zufolge soll die Android-Wear-App für iOS mit den Smartwatches LG Urbane und den neuen Modellen von Asus, Huawei und Motorola zusammenarbeiten. Nach Angaben von Anwendern kann jedoch auch eine Verbindung mit älteren Smartwatch-Modellen aufgebaut werden. Dazu muss die Uhr allerdings zurückgesetzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  3. 45,79€

Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /