Abo
  • Services:
Anzeige
Android Wear 2.0 soll Anfang Februar erscheinen.
Android Wear 2.0 soll Anfang Februar erscheinen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google: Android Wear 2.0 erscheint Anfang Februar

Android Wear 2.0 soll Anfang Februar erscheinen.
Android Wear 2.0 soll Anfang Februar erscheinen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In spätestens einem Monat soll Android Wear 2.0 erscheinen. Google ruft derzeit Entwickler auf, ihre Apps an Android Wear 2.0 anzupassen. Im Februar könnte es erste Smartwatches von Google geben.

Keine weitere Verzögerung - Google hält wohl zumindest den zweiten Veröffentlichungstermin von Android Wear 2.0 ein. Anfang Februar 2017 soll es so weit sein. Dann erscheint nach zweieinhalb Jahren die erste neue Hauptversion von Googles Smartwatch-Betriebssystem. Google ruft Entwickler derzeit dazu auf, ihre Apps an Android Wear 2.0 anzupassen, berichten übereinstimmend Android Police und 9to5Google, denen entsprechende E-Mails von Google an Entwickler vorliegen.

Anzeige

Apps für Android Wear müssen an die neue Version angepasst werden, damit sie weiterhin von den Nutzern gefunden werden, wenn diese eine Smartwatch mit Android Wear 2.0 nutzen. Ansonsten werden viele ältere Apps im Play Store nicht angezeigt, darauf weist Google in der E-Mail an die Entwickler hin.

Android Wear wird eigenständiger

Mit Android Wear 2.0 soll das Betriebssystem unabhängiger werden: Smartwatch-Apps funktionieren dann auch ohne Smartphone-Verbindung. Das Ziel dahinter ist, dass die Smartwatch stärker als bisher als eigenständiges Gerät genutzt werden kann.

Eigentlich wollte Google Android Wear 2.0 seit Herbst 2016 fertig haben, konnte den Termin aber nicht halten. Erstmals vorgestellt wurde Android Wear 2.0 im Mai 2016.

Mit einer neuen Hauptversion von Android Wear will Google einen neuen Impuls für den Smartwatch-Markt geben. Bisher war das Interesse der Käufer daran gering. Anfang dieses Jahres will Google selbst zwei neue Smartwatches vorstellen, die mit Android Wear 2.0 laufen - es wären die ersten Smartwatches von Google. Die beiden Uhren sollen im Oberklassebereich angesiedelt sein.

Mit Android Wear 2.0 beginnt die Fragmentierung

Seit einem halben Jahr ist bekannt, dass zumindest einige Android-Wear-Smartwatches kein Update auf die kommende Version erhalten werden. Damit erfasst auch die Smartwatch-Welt eine erhebliche Fragmentierung, wie sie bereits von Smartphones und Tablets mit Googles Betriebssystem bekannt ist.

Unter anderem Lenovos Moto 360 und das erste G-Watch-Modell von LG werden kein Update erhalten. Beide Modelle gehören zur ersten Generation der Android-Wear-Smartwatches. Weiterhin ist nicht gesichert, für welche Smartwatches die neue Version von Android Wear erscheinen wird. Als sicher gilt derzeit, dass das Update für LGs Watch Urbane 2nd Edition sowie für die Watch von Huawei erscheinen wird.


eye home zur Startseite
FireBird74 12. Jan 2017

Ich hab selber eine, aber die ersten Versionen der Uhren mit Intel Chipsatz werden kein...

Jolla 12. Jan 2017

Ich hoffe sie bringen mal 802.1x für das WLAN. Ich glaube aber nicht wirklich dran.

slemme 12. Jan 2017

Dein Vorposter bezog sich mit der Innovation auf Samsungs Tizen, du kommst damit, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. Daimler AG, Ulm
  3. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  4. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  2. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  3. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  4. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen

  5. System-Update

    Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

  6. Internetdienste

    VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen

  7. SK Hynix

    Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018

  8. Internetzugang

    Bei halber Datenrate auch nur halber Preis

  9. Suchmaschinen

    Internet Archive will künftig Robots.txt-Einträge ignorieren

  10. OWASP Top 10

    Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

  1. Re: ab 2007: Kompatibilität für lange Laufzeit

    3dgamer | 13:16

  2. Re: Wie erkenne ich solche MITM-Attacken als User

    My1 | 13:16

  3. Begriff "Malware" völlig korrekt!

    Nikolai | 13:15

  4. Re: wer schützt uns vor den Schnapsideen...

    divStar | 13:14

  5. Und morgen oder übermorgen

    ninifee | 13:14


  1. 13:13

  2. 12:30

  3. 12:04

  4. 11:47

  5. 11:00

  6. 10:42

  7. 10:27

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel