Abo
  • Services:

Google: Android-Suche sucht in Apps und nach Apps

Googles Android-Suche findet auch Daten innerhalb von Apps. So sollen Nutzer leichter an relevante Informationen kommen. Außerdem wird Googles Play Store durchstöbert, um zur Suche passende Apps zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,
Google-Suche in Android ermöglicht bequeme App-Installation.
Google-Suche in Android ermöglicht bequeme App-Installation. (Bild: Google)

Google erweitert seine Suche auf Android-Geräten, damit der Nutzer die relevanten Informationen leichter als bisher finden kann. Dazu werden nun auch Daten innerhalb von Apps durchsucht. Das gilt für Cloud-Apps, die also ihre Daten aus dem Internet beziehen und damit auf den Datenbestand zugreifen, den es auch auf der zugehörigen Webseite gibt.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Wer etwa nach Informationen zu einem bestimmten Film sucht, beispielsweise die Filmdatenbank-App IMDB, erhält dann im Google-Suchergebnis einen Direktlink, um sich die relevanten Daten nicht auf der Webseite, sondern in der IMDB-App anzeigen zu lassen. Ähnliches gilt etwa, wenn nach Informationen gesucht wird, die in der Wikipedia stehen. Dann kann mit einem Tipp der betreffende Wikipedia-Artikel in der zugehörigen App angezeigt werden.

App-Installation aus der Google-Suche heraus

Fehlt eine passende App auf dem Gerät, bietet die Google-Suche nun eine Möglichkeit, diese bequem nachträglich zu installieren, da eine Anbindung an den Play Store von Google integriert wurde. Der Nutzer kann über die normale Suche nun bequem Apps installieren. Außerdem soll die Suche nach Apps über die Google-Suche nun bessere Ergebnisse liefern.

Für den Nutzer hat es den Vorteil, dass zur Suche von Apps nicht mehr zwingend erst der Play Store geöffnet werden muss. Eine direkte Anbindung an die Google-Suche gibt es derzeit nur für den Play Store. App-Shops anderer Anbieter werden nicht unterstützt. In diesen muss der Anwender wie bisher suchen.

Die neuen Funktionen stehen für alle Android-Geräte bereit, auf denen mindestens Android 2.3 alias Gingerbread läuft. Frühere Android-Versionen werden nicht unterstützt. In einem ersten Schritt wird die neue Funktion zunächst innerhalb der USA aktiviert. In anderen Ländern sollen die Neuerungen Stück für Stück aktiviert werden. Einen Zeitplan dafür nennt Google nicht. Die neue Suche steht in jeder Google-Suche bereit, ganz gleich, mit welchem Browser gesucht wird.

Für die Zukunft verspricht Google weitere Verbesserungen, nennt aber noch keine weiteren Details.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

the_spacewürm 05. Dez 2013

Ich bin mir recht sicher, dass die Suche schon in Apps suchen konnte, aber das scheinbar...

Anonymer Nutzer 05. Dez 2013

Ich denke das die Android-Suche eher mit der Suchmaschine verwechselst wurde. Du brauchst...

ichbinsmalwieder 05. Dez 2013

Beides ist optional. Google Suche: in einem Inkognito-Fenster --> nicht personalisiert...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    •  /