Google: Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Nach Jahren der Entwicklung hat Google Nearby Share vorgestellt, das den einfachen Austausch von Daten im näheren Umkreis ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Nearby Share soll auch für Chome OS verfügbar gemacht werden.
Nearby Share soll auch für Chome OS verfügbar gemacht werden. (Bild: Google)

Google hat eine neue Funktion für Android vorgestellt: Mit Nearby Share können Dateien und andere Inhalte einfach mit einem weiteren Android-Gerät in der Nähe geteilt werden. Die manuelle Suche nach dem anderen Gerät, wie es etwa bei direktem Austausch per Bluetooth notwendig ist, entfällt.

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg
  2. Software Integration and Test Engineer HPC (m/f / diverse)
    Continental AG, Wetzlar
Detailsuche

Stattdessen werden die sichtbaren Geräte in der Umgebung angezeigt. Google zufolge lässt sich der Sichtbarkeitsstatus in den Einstellungen anpassen: Android-Geräte können für alle sichtbar sein, nur für Freunde oder auch generell für niemanden. Dann können keine Dateien empfangen werden.

Der Austausch der Daten erfolgt über einen von mehreren möglichen Wegen. Laut Google verwendet Nearby Share entweder Bluetooth, Bluetooth LE, WebRTC oder Peer-to-Peer-Wifi. Eine Übertragung von Daten ist also auch im Offlinemodus möglich.

Auch anonyme Übertragung möglich

Die Übertragung soll geschützt sein, so dass sich Nutzer keine Gedanken um ihre Privatsphäre machen müssen. Wie diese Absicherung im Detail aussieht, schreibt Google allerdings nicht. Nach Angaben des Unternehmens ist es auch möglich, Daten anonym zu versenden und zu empfangen.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Nearby Share wird zunächst für ausgewählte Pixel-Smartphones und Samsung-Geräte verteilt. In den kommenden Wochen will Google die Funktion auch auf weitere Smartphones bringen. Das Unternehmen gibt allerdings keine Hinweise darauf, welche dies sein werden. Unter Umständen kann es also etwas dauern, bis manche Nutzer Nearby Share verwenden können.

Zusätzlich will Google Nearby Share auch für Chrome OS verfügbar machen. Dann können Dateien einfacher zwischen Chromebooks und Android-Geräten geteilt werden.

In der Funktionsweise ähnelt Nearby Share Apples Airdrop, das bereits seit Jahren zur Verfügung steht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Chefkoch 10. Aug 2020

Nach 7 Jahren getüftel kommt bald(!) irgendwann mal vielleicht was vergleichbares zu...

Wahrheitssager 06. Aug 2020

Play Dienste Update afaik

ChMu 05. Aug 2020

Ja, :-) ich glaube er meint Kabel? Hat mann immer dabei bei Android? Eins mit micro usb...

nohoschi 05. Aug 2020

Damit steht das einer Anbindung und Nutzung unter Linux, MacOS und Windows schon mal im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /