• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Android Auto verbessert Messaging unterwegs

Google hat neue Funktionen für Android Auto vorgestellt. Dazu gehört ein verbessertes Messaging: Der Fahrer kann eine Nachricht nur sehen, wenn er anhält.

Artikel veröffentlicht am ,
Android Auto bekommt neue Funktionen für Autofahrer.
Android Auto bekommt neue Funktionen für Autofahrer. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Die Neuerungen in Android Auto 3.8 bieten dem Fahrer oder Beifahrer unter anderem eine verbesserte Mediensuche. Dazu wurde das Layout der Oberfläche mit großen Albumcoveransichten bestückt, mit denen der Nutzer schnell die gewünschten Songs und Alben finden soll. Das klappt mit den Apps Google Play Books, Google Play Music, iHeartradio, Pocket Casts und Spotify.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, München
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Google verbesserte nach eigenen Angaben auch die Sprachsuche und ermöglicht es nun, Genres per Sprachbefehl auszuwählen, etwa: "OK Google, 80er Jahre Musik abspielen."

Außerdem wurden Veränderungen beim Messaging vorgenommen. Erhält der Nutzer Nachrichten, zeigt der Bildschirm eine kurze Vorschau des Textes an, wenn das Fahrzeug angehalten wird. Diese Vorschaufunktion ist optional und kann über das Einstellungsmenü aktiviert werden.

Außerdem unterstützt Android Auto jetzt Apps, die MMS und RCS (Rich Communication Services) verwenden. Diese neuen Funktionen funktionieren mit Messengern wie Nachrichten, Hangouts und Whatsapp.

  • Neue Funktionen in Android Auto (Bild: Google)
  • Neue Funktionen in Android Auto (Bild: Google)
  • Neue Funktionen in Android Auto (Bild: Google)
Neue Funktionen in Android Auto (Bild: Google)

Das Update der Android Auto App soll in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 44,49€

berritorre 03. Dez 2018

Ich bilde mir ein, dass du Musik über das Kabel kommt, wenn das Kabel dran ist. Aber das...

Astarioth 03. Dez 2018

Für mich völlig unbrauchbar seit Amazon Music und Tunein Radio nicht mehr unterstützt...

mehrfachgesperrt 30. Nov 2018

Das kriegt der Google Home auch nicht immer hin. Scheint total schwer zu sein für die...

a user 30. Nov 2018

Noch viel schlimmer: die neue Fancy-Album-Ansicht ist zum kotzen. Vorher hatte man...

eleaiactaest 30. Nov 2018

Eben, das ist ja das Problem. Wenn ich zu einer Post Filiale will, dann ist das...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /