• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Android Auto verbessert Messaging unterwegs

Google hat neue Funktionen für Android Auto vorgestellt. Dazu gehört ein verbessertes Messaging: Der Fahrer kann eine Nachricht nur sehen, wenn er anhält.

Artikel veröffentlicht am ,
Android Auto bekommt neue Funktionen für Autofahrer.
Android Auto bekommt neue Funktionen für Autofahrer. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Die Neuerungen in Android Auto 3.8 bieten dem Fahrer oder Beifahrer unter anderem eine verbesserte Mediensuche. Dazu wurde das Layout der Oberfläche mit großen Albumcoveransichten bestückt, mit denen der Nutzer schnell die gewünschten Songs und Alben finden soll. Das klappt mit den Apps Google Play Books, Google Play Music, iHeartradio, Pocket Casts und Spotify.

Stellenmarkt
  1. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig
  2. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach

Google verbesserte nach eigenen Angaben auch die Sprachsuche und ermöglicht es nun, Genres per Sprachbefehl auszuwählen, etwa: "OK Google, 80er Jahre Musik abspielen."

Außerdem wurden Veränderungen beim Messaging vorgenommen. Erhält der Nutzer Nachrichten, zeigt der Bildschirm eine kurze Vorschau des Textes an, wenn das Fahrzeug angehalten wird. Diese Vorschaufunktion ist optional und kann über das Einstellungsmenü aktiviert werden.

Außerdem unterstützt Android Auto jetzt Apps, die MMS und RCS (Rich Communication Services) verwenden. Diese neuen Funktionen funktionieren mit Messengern wie Nachrichten, Hangouts und Whatsapp.

  • Neue Funktionen in Android Auto (Bild: Google)
  • Neue Funktionen in Android Auto (Bild: Google)
  • Neue Funktionen in Android Auto (Bild: Google)
Neue Funktionen in Android Auto (Bild: Google)

Das Update der Android Auto App soll in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

berritorre 03. Dez 2018

Ich bilde mir ein, dass du Musik über das Kabel kommt, wenn das Kabel dran ist. Aber das...

Astarioth 03. Dez 2018

Für mich völlig unbrauchbar seit Amazon Music und Tunein Radio nicht mehr unterstützt...

mehrfachgesperrt 30. Nov 2018

Das kriegt der Google Home auch nicht immer hin. Scheint total schwer zu sein für die...

a user 30. Nov 2018

Noch viel schlimmer: die neue Fancy-Album-Ansicht ist zum kotzen. Vorher hatte man...

eleaiactaest 30. Nov 2018

Eben, das ist ja das Problem. Wenn ich zu einer Post Filiale will, dann ist das...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /