Google: Android Auto schweigt

Seit geraumer Zeit plagen sich einige Android-Auto-Nutzer mit einem nervigen Bug herum: Der integrierte Google Assistant versteht zwar sämtliche Spracheingaben, antwortet aber nicht. Entsprechend verpuffen manche Anfragen im Nichts, eine Lösung ist noch nicht in Sicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Android Auto mag nicht mit allen Nutzern reden.
Android Auto mag nicht mit allen Nutzern reden. (Bild: Google)

Android Auto zeigt bei manchen Nutzern einen nervigen Fehler: Sprachanweisungen werden zwar registriert und ausgeführt, Antworten bleiben allerdings aus. Der entsprechende Thread in Googles Hilfeforum umfasst mittlerweile über 100 Beiträge, eine Lösung ist noch nicht abzusehen.

Stellenmarkt
  1. Global Process Owner Software Architecture (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. Funktions- und Softwareentwickler (m/w/d) Ladesysteme E-Mobilität
    Porsche AG, Weissach
Detailsuche

Den Beschreibungen der Nutzer zufolge werden Sprachanweisungen generell offenbar vom Sprachassistenten in Android Auto verstanden. Ein Nutzer berichtet, dass er Telefonate starten und Musik abspielen lassen könne. Allerdings bleibe die übliche Bestätigung per Sprachausgabe aus.

Diese fehlende Rückmeldung führt bei manchen Anwendungsgebieten dazu, dass der Assistent überhaupt nicht mehr nutzbar ist. Fragt der Nutzer beispielsweise nach dem Wetter, bekommt er keine Antwort.

System-Assistent antwortet weiterhin problemlos

Einige Nutzer stellten fest, dass der Fehler nur den in Android Auto integrierten Google-Assistenten betrifft: Wird beispielsweise die Frage nach dem Wetter dem normalen Sprachassistenten gestellt, erfolgt wie gewohnt eine Sprachantwort.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zudem fanden Nutzer heraus, dass der Google Assistant in Android Auto die Angaben auf jeden Fall hört: In Googles Übersicht der Spracheingaben sind alle Fragen und Anweisungen registriert - allerdings keine Antworten. Das Problem liegt entsprechend nicht bei einer fehlerhaften Lautstärkeeinstellung, sondern tatsächlich bei ausbleibenden Antworten.

Die ersten Nutzer berichteten bereits im September 2019 von der Problematik. Zu diesem Zeitpunkt gingen viele noch davon aus, dass es sich um einen Bug der damaligen Betaversion von Android Auto handele. Mittlerweile berichten aber auch Nutzer der normalen Version von den Problemen. Google erklärte bisher nicht, was das Problem ist und wann mit einer Lösung zu rechnen ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lucky_luke81 12. Nov 2019

Komisch, ich habe sowohl die originalen Samsung, als auch billige usbc Kabel im Auto...

lucky_luke81 12. Nov 2019

Das wird nicht passieren, Software kann das Hardware Problem nicht lösen. Man benötigt...

Meisterqn 12. Nov 2019

Android Auto ist nur eine ganz normale App, die man auf jedem Android-Telefon...

keks.de 12. Nov 2019

Bei mir funktionierte es lange Zeit mit Telegram und auch WhatsApp (was ich eher selten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Dieselbus-Ersatz: Potsdam will komplett auf E-Busse umstellen
    Dieselbus-Ersatz
    Potsdam will komplett auf E-Busse umstellen

    Ab Ende 2023 sollen die ersten Elektrobusse in Potsdam fahren und die Dieselbusse ersetzen. Alternativen zum E-Bus gibt es nicht.

  2. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /