Google: Android Auto funktioniert bei vielen Nutzern nicht mehr

Smartphones mit Android Auto verbinden sich aktuell bei vielen Nutzern nicht mehr mit dem Auto - Grund könnte ein Update sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Android Auto läuft bei vielen Nutzern aktuell nicht.
Android Auto läuft bei vielen Nutzern aktuell nicht. (Bild: Google)

Zahlreiche Nutzer von Android Auto beschweren sich seit einigen Tagen darüber, dass ihr Smartphone sich nicht mehr mit ihrem Auto verbindet. Wie Google Watch Blog unter Berufung auf einen Thread in Googles Hilfeforum berichtet, betrifft das Problem viele verschiedene Auto- und Smartphone-Hersteller.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer mit Schwerpunkt Operations (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  2. System Engineer Contact Center (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

Verbinden die betroffenen Nutzer ihr Smartphone per USB-Kabel mit ihrem Auto, erhalten einige den Hinweis, dass ihr Gerät nicht kompatibel sei. Ein anderer Nutzer berichtet davon, dass er zu einem Update aufgefordert werde, das sich allerdings nicht installieren ließe. Bisher schienen die Betroffenen dieses Verbindungsproblem nicht gehabt zu haben.

Einen Workaround gibt es aktuell nicht, betroffene Nutzer können Android Auto schlicht nicht über ihr Fahrzeug verwenden. Von Google gab es zunächst die Bitte, dass Betroffene mehr Informationen bereitstellen sollten. Dazu zählen der Wortlaut der Fehlermeldung, der Hersteller des Autos bzw. des Autoradios, der Hersteller des Smartphones sowie die Android-Version.

Update könnte schuld sein

Einige Nutzer vermuten, dass das jüngste Update auf Android Auto 7.8 und dessen fehlerhafte Installation der Grund für den Ausfall ist. Von Google gibt es bislang keine weiteren Informationen zu dem Problem. Das Unternehmen hat mitgeteilt, dass der Fehler an das Entwicklungsteam weitergeleitet wurde und man sich zurückmelden würde, sobald neue Informationen zur Verfügung stünden.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.12.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für die Nutzer ist der Ausfall ein Ärgernis, vor allem, wenn sie kein Fahrzeug mit halbwegs aktuellem Navigationssystem verwenden. In der Vergangenheit ist es immer wieder zu Ausfällen bei Android Auto gekommen, meist waren diese aber auf einen Smartphone-Hersteller beschränkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thorgil 25. Aug 2022 / Themenstart

Ist ja nichts ungewöhnliches, dass man bei alten Autos hin und wieder mal Ersatzteile...

Braintelligence 24. Aug 2022 / Themenstart

Funktioniert definitiv NICHT über Bluetooth. Wireless Android Auto läuft über WLAN.

Frostb1t 23. Aug 2022 / Themenstart

Sowohl auf dem S10 und S22 stürzt android auto regelmäßig ab. Am Kabel liegt es nicht...

morgenmicha 23. Aug 2022 / Themenstart

Das ist halt der elementare Unterschied von Android zu iOS. Apple carplay mit meinem...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /