Abo
  • Services:

Google: Android-Apps mit 4 GByte statt 50 MByte

Google erhöht die maximale Größe von Android-Apps von 50 MByte auf 4 GByte. Google bedient sich dazu eines Tricks.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Apps mit bis zu 4 GByte
Android-Apps mit bis zu 4 GByte (Bild: Google)

Android-Apps dürfen künftig bis zu 4 GByte groß sein, bislang hatte Google ihre Größe auf 50 MByte beschränkt. Vor allem für Spiele mit komplexen 3D-Welten ist das zu wenig. Allerdings gilt für APK-Dateien auch weiterhin eine maximale Größe von 50 MByte um sicherzustellen, dass die Dateien sicher auf einem Android-Gerät gespeichert werden können.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Entwickler, die mehr Speicherplatz benötigen, können allerdings zusätzlich zwei Erweiterungsdateien nutzen, die jeweils bis zu 2 GByte groß seien dürfen, heißt es in einem Blogeintrag. Gehostet werden diese Erweiterungsdateien von Google im Android-Market. Dort wird auch die Gesamtgröße der App für Kunden angezeigt.

Während neuere Android-Geräte diese Erweiterungsdateien automatisch herunterladen, erledigen ältere Geräte dies beim ersten Start der App und bedürfen dabei eines Downloaders, den Google Entwicklern zur Verfügung stellt.

Zwar können Entwickler die beiden Erweiterungsdatei nutzen wie sie wollen, Google rät aber, die erste Datei als initialen Download zu nutzen und nie zu aktualisieren. Die zweite Erweiterungsdatei sollte kleiner sein und Patches enthalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-68%) 18,99€
  3. 26,95€
  4. 25,49€

chrulri 15. Mär 2012

Das weisst du dank dieser Änderung jetzt bei Android auch, sofern es von den Entwicklern...

chrulri 07. Mär 2012

Absolut korrekt.

delaytime0 06. Mär 2012

Dasselbe fragt man Microsoft auch seit Jahren ;) Erwartest du eine sinnvolle Antwort?


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /