Abo
  • Services:
Anzeige
Google verkauft im Play Store jetzt auch Serien.
Google verkauft im Play Store jetzt auch Serien. (Bild: Screenshot Golem.de)

Google: Ab sofort auch Serien im Play Store erhältlich

Google verkauft im Play Store jetzt auch Serien.
Google verkauft im Play Store jetzt auch Serien. (Bild: Screenshot Golem.de)

Google verkauft jetzt neben Filmen auch Serien in seinem Play Store. Zu finden sind aktuelle US-Serien wie Homeland oder Game of Thrones, aber auch die Sendung mit der Maus und die Sesamstraße.

Anzeige

In Googles Play Store sind ab sofort auch Serien erhältlich. Nutzer können wie bei anderen Anbietern einzelne Folgen kaufen oder auch eine gesamte Staffel. Bisher hatte Google, was bewegte Bilder betrifft, nur Filme verkauft.

Viele erfolgreiche Serien erhältlich

Zum Angebot zählen zahlreiche erfolgreiche Serien wie beispielsweise Game of Thrones, Big Bang Theory, Modern Family, Homeland oder True Detective. Auch deutsche Serien finden sich in der Auflistung, etwa Käpt'n Blaubär, die Sendung mit der Maus oder Raumpatrouille Orion.

Eine Folge kostet dabei offensichtlich immer 2,50 Euro - zumindest konnten wir keinen anderen Preis finden. Die Staffelpreise unterscheiden sich je nach Anzahl der Folgen pro Staffel. Die fünfte Staffel von Game of Thrones kostet 24 Euro, die vierte Staffel Homeland 27,50.

Trennung zwischen synchronisierten und originalsprachlichen Serien

Einige Serien sind auch in Originalsprache erhältlich. Hier finden sich meist aktuellere Folgen, bei Homeland beispielsweise ist bereits die fünfte Staffel erhältlich. Offenbar kann während des Schauens nicht die Sprache gewechselt werden - wer sich für eine synchronisierte Serie entscheidet, kann sie nicht ohne zusätzlichen Kauf im Original sehen.

Zum Start des Serienverkaufs gibt es eine beliebige erste Folge aus insgesamt 35 ausgewählten Serien kostenlos. Hier finden sich Breaking Bad, House of Cards oder auch The Blacklist. Die im Play Store gekauften Serien können auf einem PC, iOS-Geräten und Android-Smartphones und -Tablets sowie Android-TV-Systemen angeschaut werden. Auf Android-Geräten können die Serien auch gespeichert und später angeschaut werden - auf den anderen Geräten offenbar nicht.


eye home zur Startseite
Crazy_Fish 13. Nov 2015

Naja das ist aber quatsch. Entweder ist es ein reiner Subscriptiondienst wie Netflix, da...

the_spacewürm 09. Nov 2015

Hast du den Schalter "Nur Heruntergeladene" an? Bei mir wird dann nur vom Handy gespielt.

Feuerfred 07. Nov 2015

Die Qualität könnte besser sein. Da muss man nur mal Save.tv oder BongTV sehen. Da hat...

Stefan1200 07. Nov 2015

Du kannst seit einigen Jahren bei Google die Musik unbegrenzt herunterladen, sofern du...

Dwalinn 06. Nov 2015

+1 10¤ wäre viel zu günstig,



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. über JobLeads GmbH, Köln
  3. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  4. flexis AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€ (nur bis Samstag)
  2. 27,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Re: warum ist eure hauptseite nicht erreichbar?

    JouMxyzptlk | 14:17

  2. Re: Genau der gleiche Beschiss wie bei Vodafone!

    Datenaffe | 14:16

  3. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    Sharra | 14:14

  4. Re: Hätte Windows Phone so ausgesehen, wäre es...

    Jakelandiar | 14:12

  5. Re: Wertungen zur Switch unterliegen einer Sperrfrist

    Spiritogre | 14:11


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel