Abo
  • Services:

Google: 64-Bit-Chrome für OS X im Dev-Channel

Die aktuellen Dev-Channel-Builds des Chrome-Browsers für Mac OS X verwenden eine 64-Bit-Version, sofern möglich. Google spart sich eine Ankündigung und lässt die Version von Nutzern testen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google testet Chrome in der 64-Bit-Variante nun auch unter Mac OS X.
Google testet Chrome in der 64-Bit-Variante nun auch unter Mac OS X. (Bild: Google)

Ganz ohne Ankündigung hat Google begonnen, 64-Bit-Versionen des Browsers Chrome auch für Nutzer von Mac OS X zu verteilen. Das gilt für die Entwicklungsversionen im Dev-Channel und die täglichen Builds mit dem Namen Canary. Zwar haben die Chrome-Entwickler bereits in der Vergangenheit mit der 64-Bit-Architektur unter OS X experimentiert, allerdings nur in den als Bleeding-Edge bezeichneten Canary-Builds - und auch da hat das Team die Builds nicht dauerhaft angeboten.

Stellenmarkt
  1. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. SES-imagotag Deutschland GmbH, Ettenheim

Mit der Veröffentlichung in dem Dev-Channel scheint es sehr wahrscheinlich, dass Google in Kürze Binärdateien für die Architektur mit der größeren Wortbreite auch als Beta und schließlich in den stabilen Version für OS X bereitstellen wird. Zumindest bisher hält sich das Unternehmen diesbezüglich aber noch bedeckt.

Erst seit wenigen Wochen ist es möglich, Chrome in einer 64-Bit-Variante für Windows zu testen. Diese soll unter dem Betriebssystem von Microsoft sogar wesentlich stabiler laufen als die bisher verfügbare 32-Bit-Version. Zudem könne die Address Space Layout Randomization (ASLR) mit einer hohen Entropie verwendet werden.

Laut Google erlaubt die größere Wortbreite zudem "die Verwendung von Prozessor- und Compiler-Optimierungen, modernen Befehlssätzen und Aufrufkonventionen, die es ermöglichen, dass mehr Funktionsparameter schnell durch die Register weitergereicht werden". Dadurch soll insbesondere die Darstellung von Grafiken und multimedialen Inhalten beschleunigt werden. Google schreibt von einer durchschnittlichen Leistungssteigerung um 25 Prozent, zumindest für Windows.

Die Dev-Channel- und Canary-Builds für Mac stehen zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. 9,99€

lisgoem8 06. Aug 2014

Ich denke es wird dann eher ein Xhrome-NextGen 32^2 sein ;-)


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

      •  /