Goodyear Oxygene: Dieser Reifen lebt, atmet und blinkt

Goodyear stellt mit dem Oxygene einen Autoreifen vor, der für eine sauberere Umwelt sorgen soll. Dafür enthält er lebendiges Moos, das in der Seitenwand wächst, CO2 aufnimmt und Sauerstoff freisetzt. Per Li-Fi soll er auch Daten mit der Umwelt austauschen.

Artikel veröffentlicht am ,
Goodyear Oxygene
Goodyear Oxygene (Bild: Goodyear)

Oxygene ist ein Konzeptreifen des Herstellers Goodyear, der über sein Profil Feuchtigkeit von der Straße aufnimmt. Das Moos in der Seitenwand nimmt zudem CO2 aus der Luft auf und setzt über die Photosynthese Sauerstoff frei. Der Reifen wird auf dem Genfer Automobilsalon 2018 gezeigt.

  • Goodyear Oxygene (Bild: Goodyear)
  • Goodyear Oxygene (Bild: Goodyear)
Goodyear Oxygene (Bild: Goodyear)
Stellenmarkt
  1. IT Security Expert (m/w/d) Operative IT
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Enterprise Applications Specialist (m/f/d)
    EMBL Heidelberg, Heidelberg
Detailsuche

In einer Stadt von der Größe des Großraums Paris mit rund 2,5 Millionen Fahrzeugen würde der Einsatz solcher Reifen bedeuten, dass fast 3.000 t Sauerstoff erzeugt und mehr als 4.000 t Kohlendioxid pro Jahr absorbiert würden.

Oxygene ist kein pneumatischer Reifen. Er wurde mit Gummipulver aus recycelten Reifen 3D-gedruckt und besteht aus einer stoßdämpfenden Struktur. Zudem ist er pannensicher.

Goodyear stellt sich vor, dass der Reifen auch Energie gewinnt, die eingebettete Elektronik mit Strom versorgt und einen Lichtstreifen in der Seitenwand erleuchtet. Damit sollen auch Informationen per Li-Fi ausgetauscht werden. Li-Fi ermöglicht es dem Reifen, Daten zwischen Fahrzeugen und der Infrastruktur auszutauschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

PineapplePizza 08. Mär 2018

Wenn du Linux draufspielst dann geht das

h3nNi 08. Mär 2018

Bloß nicht abmachen, vielleicht wird so dein Auto als Euro 6d eingestuft. Ist ja schlie...

486dx4-160 08. Mär 2018

Das ist ein Konzept. Firmen machen Konzepte um zu zeigen, dass es sie noch gibt und um...

Anonymer Nutzer 08. Mär 2018

Grüne Tuningfetischisten?

aetzchen 08. Mär 2018

Hehe.... ob das Moss noch glücklich ist wenn ich mit Auto auf über 200km/h beschleunige ???



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /