Goodwood Festival of Speed: So sieht der Elektro-Sportwagen Polestar 5 aus

Auf dem Goodwood Festival of Speed fährt der Polestar 5 als Prototyp mit. Das Elektroauto kommt auf eine Leistung von über 650 kW.

Artikel veröffentlicht am ,
Polestar 5 auf dem Goodwood Festival of Speed
Polestar 5 auf dem Goodwood Festival of Speed (Bild: Polestar)

Polestar zeigt erstmals seinen Elektro-Grandtourismo Polestar 5. Das Fahrzeug fährt als Entwicklungsprototyp auf dem Goodwood Festival of Speed 2022 (23.-26. Juni 2022) mit.

Stellenmarkt
  1. Cloud Administrator*in (w/m/d)
    dedicom Deutsche DirektComputer GmbH, München (Home-Office möglich)
  2. ERP-Systemadministrator (m/w/d)
    Systeme Helmholz GmbH, Großenseebach
Detailsuche

Die finale Version soll eine Leistung von über 650 kW (884 PS) und ein Drehmoment von 900 Nm erreichen. Das Fahrzeug baut auf eine 800-Volt-Architektur auf und soll Sportwagenqualitäten bieten. Es handelt sich um einen Fünfsitzer. Der Polestar 5 basiert auf dem 2020 vorgestellten Konzeptfahrzeug Precept.

Das Fahrzeug hat ein Verbundaluminium-Chassis und ist mit einem Heckantrieb und alternativ auch mit Allrad ausgerüstet. Die oben angegebene Leistung bezieht sich auf das 4x4-Modell. Was der Hecktriebler leisten soll, ist noch nicht bekannt. Einen Preis für das finale Fahrzeug hat der Hersteller noch nicht genannt. Der Polestar 5 soll 2024 auf den Markt kommen.

  • Polestar 5 (Bild: Polestar)
  • Polestar 5 (Bild: Polestar)
  • Polestar 5 (Bild: Polestar)
Polestar 5 (Bild: Polestar)

Der Polestar 5 ist nach den Elektro-SUVs Polestar 3 und Polestar 4 das dritte von drei neuen Elektroautos, die Polestar in den kommenden drei Jahren auf den Markt bringen will. Dazu könnte auch eine Serienversion eines Roadsters gehören. Immerhin zeigte des Unternehmen Anfang März 2022 sein zweites Konzeptfahrzeug, den Polestar O₂ Electric Performance Roadster. Dabei handelt es sich um ein Hardtop-Cabrio als 2+2-Sitzer, was bedeutet, dass sich hinten nur Notsitze befinden. Nur in der Konzeptversion gibt es eine autonome Drohne mit Videoübertragung, die hinter den Rücksitzen in das Fahrzeug integriert ist. Die zusammen mit Hoco Flow von Aerofugia entwickelte Drohne soll die Fahrt aufnehmen können. Es ist jedoch unrealistisch, dass so etwas auf den Markt kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


leonardo-nav 24. Jun 2022 / Themenstart

hatte eher 911er als Ähnlichkeit im Kopf ^^

Saladien 23. Jun 2022 / Themenstart

Ich fahre seit 2 Jahren Polestar 2 und kann das nicht bestätigen. Wenn es Probleme gibt...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /