Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi mit Bluetooth-Dongle und Breadboard
Raspberry Pi mit Bluetooth-Dongle und Breadboard (Bild: Golem.de)

Das Central-Modul

Anzeige

Die Bibliothek Noble funktioniert ganz ähnlich wie Bleno. Es beginnt mit der Suche nach BluetoothLE-Geräten und dem Aufruf unserer Funktion discover(), wenn das Gerät gefunden wurde.

  1. var noble = require('noble');
  2.  
  3. noble.on('discover', discover);
  4.  
  5. noble.startScanning([], false);

Der startScaning()-Methode kann ein Array mit Service-UUIDs gegeben werden, um gezielt nur jene Peripheral-Module zu finden, die auch mit dem Central-Skript verwendet können. Darauf verzichten wir. Der zweite Parameter bestimmt, ob gefundene Peripherals mehrfach der discover()-Funktion gemeldet werden sollen (false) oder nur einmal (true).

  1. function discover(peripherial) {
  2.  
  3. peripherial.connect(function(error) {
  4. if(error) {
  5. return;
  6. }
  7.  
  8. peripherial.discoverServices([], function(error, services) {
  9. if(error) {
  10. return;
  11. }
  12.  
  13. for(var i = 0, l = services.length; l > i; i++) {
  14.  
  15. var service = services[i];
  16.  
  17. if(SERVICE == service.uuid) {
  18. handleService(service);
  19. }
  20. }
  21. });
  22. });
  23. };

Die discover()-Methode ist recht übersichtlich. Findet Noble ein Peripheral, übergibt es der Methode ein entsprechendes Objekt. Über dieses Objekt verbinden wir uns mit ihm per connect() und fragen die verfügbaren Services ab. Haben wir eine Liste der Services erhalten, suchen wir nach dem Service, dessen UUID unserem oben definierten LedService entspricht. Ist die Suche erfolgreich, wird unsere Funktion handleService() aufgerufen.

Einen Tick schneller und energiesparender

Auch wenn diese Zeilen nicht allzu schwierig sind - es geht noch einfacher: Wenn das Peripheral den Service als Teil der Erkennung ausgibt, kann das Central-Modul bereits an dieser Stelle filtern. Im Peripheral-Skript muss die UUID im Array der Methode bleno.startAdvertising('led', ['Die_UUID']) angegeben werden. Dann kann im Central-Skript noble.startScanning(['Die_UUID'], false) ebenfalls die UUID des Services im Array angegeben werden und wir wissen sofort, ob es unser Peripheral ist. Eine Verbindung zu jedem erkannten Gerät und der nachfolgende Test auf die Services kann dann entfallen, es ist nur eine Verbindung zu unserem Gerät notwendig.

In unserer aktuellen Implementierung verzichten wir darauf, um die API besser vorzustellen.

 LED an- und ausschaltenDie Characteristics abfragen 

eye home zur Startseite
Panzergerd 25. Sep 2015

Inzwischen gibt es bei BlueZ auch GATT-Support via D-Bus. Mit den Beispielprogrammen...

pUiE 10. Jun 2014

Um eine Verbindung von Android Smartphone zu µC herzustellen (zu testzwecken...

Tylon 25. Apr 2014

Sehr schön! An den Threadersteller: wer benötigt auch dB als Angabe bei den...

MarioWario 24. Apr 2014

Ja, im Bereich der Kraft-/Leistungsmesser ist ANT+ noch wichtig (momentan; http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MöllerTech International GmbH, Bielefeld
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. twocream, Wuppertal
  4. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback

Folgen Sie uns
       


  1. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  2. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  3. Marketplace

    Amazon spricht bei Sperrungen von "Prozessen zum Schutz"

  4. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  5. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  6. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  7. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  8. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  9. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  10. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Wie die Frauenquote: Schwachsinn.

    GenXRoad | 17:34

  2. O2 LTE vs. Vodafone/Telekom UMTS

    strauch | 17:34

  3. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    DerWeise | 17:34

  4. Re: Kann nicht sein!!!

    DeathMD | 17:34

  5. Re: Was verbaut man da drin?

    Schattenwerk | 17:33


  1. 17:44

  2. 17:20

  3. 16:59

  4. 16:30

  5. 15:40

  6. 15:32

  7. 15:20

  8. 14:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel